Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Was ist das für ein Baum?

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
ani
Beiträge: 2
Registriert: 19.07.2018, 08:41

Was ist das für ein Baum?

Beitrag von ani » 19.07.2018, 08:54

Hallo

Meine Tochter muss ein Herbarium für die Schule anlegen und wir haben da ein Baum dabei, den wir einfach nicht bestimmen können. Ich habe mal ein paar Bilder angehagen, vielleicht kann uns da jemand helfen. Ich würde vermuten, das es eine Birkenart ist, aber bin mir absolut nicht sicher.

Gruß Ani
IMG_8143.JPG
IMG_8143.JPG (467.43 KiB) 261 mal betrachtet
IMG_8141.JPG
IMG_8141.JPG (675.94 KiB) 261 mal betrachtet
IMG_8140.JPG
IMG_8140.JPG (536.86 KiB) 261 mal betrachtet

jake001
Beiträge: 2691
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Was ist das für ein Baum?

Beitrag von jake001 » 19.07.2018, 13:16

Ich vermute, dass es eine Pflaumenart ist ... Richtung Kirschpflaume (Prunus cerasifera) oder Prunus domestica.

ani
Beiträge: 2
Registriert: 19.07.2018, 08:41

Re: Was ist das für ein Baum?

Beitrag von ani » 20.07.2018, 13:50

Vielen Dank :)

Yogibaer
Beiträge: 379
Registriert: 25.06.2014, 22:07

Re: Was ist das für ein Baum?

Beitrag von Yogibaer » 20.07.2018, 14:02

Ich tendiere zu Prunus domestica, Sämling. Auf Grund der Dicke des Stammes und der anscheinend fehlenden Früchte wage ich Prunus cerasifera auszuschließen. Denn Spätfröste die die Blüten zerstörten gab es wohl in diesem Jahr nirgends.
Gruß Yogi
Für die Richtigkeit meiner Antworten übernehme ich keine Gewähr. Das trifft besonders auf Pilze zu.

jake001
Beiträge: 2691
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Was ist das für ein Baum?

Beitrag von jake001 » 20.07.2018, 15:43

Die Dicke des Stammes ist wohl da in diesem Fall eher kein Kriterium. Ich guck grad mal aus dem Fenster und meine, dass der Stamm der Krischpflaume in meinem Garten locker dreimal so dick ist.

Yogibaer
Beiträge: 379
Registriert: 25.06.2014, 22:07

Re: Was ist das für ein Baum?

Beitrag von Yogibaer » 20.07.2018, 17:26

Aber von der Stärke des Stammes kann man ungefähr auf das Alter schließen. Prunus domestica Sämlinge benötigen in aller Regel einige Jahre mehr um Früchte zu tragen.
Gruß Yogi
Für die Richtigkeit meiner Antworten übernehme ich keine Gewähr. Das trifft besonders auf Pilze zu.

floresa
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.2018, 21:20

Re: Was ist das für ein Baum?

Beitrag von floresa » 28.07.2018, 13:53

Bin mir auch ziemlich sicher das es sich um "Prunus cerasifera" handelt, hat mein Nachbar :)

Antworten