Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Frage zu Yucca

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
mupfel
Beiträge: 14
Registriert: 04.11.2007, 22:51

Frage zu Yucca

Beitrag von mupfel » 05.01.2008, 23:34

Hallo erstmal und allen ein gutes neues Jahr - wünsche wohl gerutscht zu haben!

Ich habe eine Yuccapalme groß gezogen und nach einigen jahren hat sich eine Tochterpflanze gebildet, die ich versäumt habe zu entfernen. Die Mutterpflanze wurde vom Stamm abgeschnürt und sitzt jetzt in einem anderen Topf.

Dafür bilden sich überall am Stamm neue Triebe. Meine Frage: Muss ich die alle, oder zumindest zum größten Teil entfernen und in andere Töpfe einsetzen, weil es eine Art Überreaktion der Pflanze ist, oder kann ich alle Triebe am Stamm lassen?

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich das hier unter der richtigen Rubrik frage, aber ich wollte mal Meinungen einholen, bevor ich die Pflanze eventuell in den Selbstmord treibe...

Vielen Dank schonmal

Benutzeravatar
Nicole
Beiträge: 477
Registriert: 22.09.2007, 10:12
Wohnort: Nideggen, zur Zeit Jena

Re: Frage zu Yucca

Beitrag von Nicole » 06.01.2008, 17:36

Hallo,

ich kenne mich zwar mit Yuccas nicht aus, aber vielleicht kann ich Dir doch etwas weiterhelfen. Wenn ich das richtig verstanden habe, fehlt der Mutterpflanze jetzt sozusagen der "Kopf". Ist das richtig?
Bei vielen Pflanzen ist das so, daß sie sich verzweigen - also seitlich austreiben -, wenn der Vegetationspunkt des Hauptsprosses wegfällt. Der bildet nämlich bei diesen Pflanzen ein Hormon, das verhindert, daß die Pflanze sich verzweigt. Diese neuen Triebe führen also nur zu einer Verzweigung. Falls Du möchtest, daß Deine Yucca etwas "buschiger" aussieht, kannst Du wohl alle Triebe dranlassen. Falls Du lieber weniger Seitentriebe hättest, kannst Du auch welche entfernen. Meiner Einschätzung nach treibst Du die Pflanze aber nicht in den "Selbstmord", wenn Du alle Triebe dranläßt.

Viele Grüße,

Nicole.

P.S.: Die Rubrik ist okay.

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4729
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Yucca

Beitrag von Jule » 06.01.2008, 18:29

@ Nicole:

Ich habs ja auch umgeschoben von Klatsch und Tratsch hierher;)

mfg Jule

mupfel
Beiträge: 14
Registriert: 04.11.2007, 22:51

Re: Frage zu Yucca

Beitrag von mupfel » 18.01.2008, 01:26

Ja Danke, das hilft mir schon weiter.
Es ist richtig, dass ihr der "Kopf" fehlt. Ich frage mich nur, ob ich die Seitentriebe, die unten aus dem Wurzelballen kommen, entfernen muss. Nicht, dass dann schon wieder ein Teil der Pflanze abstirbt. Da befindet sich nicht nur die erste Tochterpflanze, sondern da treibt schon eine zweite. Alle anderen Triebe am Stamm lass ich schon dran - ieht ganz nett aus.

Gute Nacht allerseits!

Antworten