Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Ranunculus acris - Scharfer Hahnenfuss

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Aurikel
Beiträge: 22
Registriert: 04.04.2012, 09:38
Wohnort: Fürth-Steinbach Odenwald

Ranunculus acris - Scharfer Hahnenfuss

Beitrag von Aurikel » 21.04.2012, 11:26

Hallo zusammen,

gibt es Unterscheidungsmerkmale zwischen

Ranunculus acris ssp acris und
Ranunculus acris ssp friesianus

ohne die Pflanze auszugraben.

Danke
Grüsse aus dem Odenwald
Wolfgang

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3697
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Ranunculus acris - Scharfer Hahnenfuss

Beitrag von botanix » 23.04.2012, 20:48

Hallo Wolfgang,

schau mal hier nach dem Artikel von COLES: http://archive.bsbi.org.uk/watsonia_8.html
Die Unterscheidung nach dem Blattschnitt will geübt sein, da acris s. str.darin auch variiert.
Wenn man sicher sein will, ist zumindest am Anfang der Blick nach dem Rhizom unumgänglich.
Die ssp. friesianus habe ich bislang noch nicht in Mittelhessen gefunden.

Gruß

Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Aurikel
Beiträge: 22
Registriert: 04.04.2012, 09:38
Wohnort: Fürth-Steinbach Odenwald

Re: Ranunculus acris - Scharfer Hahnenfuss

Beitrag von Aurikel » 23.04.2012, 22:31

Vielen Dank Peter!
Ich werde nach den Rhizomen sehen und dann "oben" vergleichen. Der Wuchs des Rhizoms scheint der Schlüssel zu sein und ich denke, es wird der einzige sein, um eine gesicherte Bestimmung durchführen zu können.
Da ich in Südhessen wohne, besteht vielleicht die Chance den ssp. friesianus zu finden.

Gruss
Wolfgang

Antworten