Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Fragen zum Rothmaler

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: Anagallis, botanix, Jule, akw

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Kraichgauer
Beiträge: 2739
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Fragen zum Rothmaler

Beitrag von Kraichgauer » 21.07.2021, 21:46

Das Problem sind die vielen Autoren. Während manche (die ich teilweise kenne) ihre Manuskripte schon vor Jahren abgeliefert haben und diese teilweise schon wieder veraltet sind, liefern manche Autoren trotz vieler Versprechungen einfach nicht ab (oder sterben...).

Gruß michael

Habanero
Beiträge: 21
Registriert: 16.05.2021, 13:42

Re: Fragen zum Rothmaler

Beitrag von Habanero » 22.07.2021, 00:09

Das glaube ich schon. Aber es ist m.E. Sache des Verlags, erst eine definitive Ankündigung zu machen, wenn alles da ist. Und in dem anderen Beispiel mit dem Kornerup / Wanscher ist es lediglich eine Neuauflage ohne irgendwelche Änderungen und trotzdem so ein Theater.

Habe ich bei Fachbüchern schon zig mal erlebt. Es gibt aber Verlage, die anständig ankündigen. Da verschiebt sich mal was EIN Mal um ein paar Wochen, aber das war's dann.

Bei anderen Verlagen weisst Du schon im Vorhinein, dass die erste Ankündigung keinen Pfifferling wert ist und man i.d.R. mindestens 6-12 Monate dazurechnen kann. Und das z.B. bei Monografien für Pilze, die durchaus vergleichbar sind und auch oft von mehreren Autoren bearbeitet werden.

Antworten