Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Bodenchemie

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Kraichgauer
Beiträge: 2533
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Bodenchemie

Beitrag von Kraichgauer » 23.02.2021, 11:41

In der Tat silikatreiches (!) Gestein und kein vulkanisches und nur im Südschwarzwald. Der Nordschwarzwald ist übrigens der (darüberliegende) Sandstein. Gruß Michael

Botanica
Beiträge: 4680
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Bodenchemie

Beitrag von Botanica » 23.02.2021, 12:42

Hallo Michael,

ich hatte gehofft dass es klar ist, das silikatreiches Grundgebirge oder silikatreiche , garnitische Intrusionen natürlich keinesfalls basisch oder gar ultrabasisch sein könen,

Insofern völlige Übereinstimmung mit Deinen Anmerkungen

Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Marlies
Beiträge: 706
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Bodenchemie

Beitrag von Marlies » 23.02.2021, 17:42

Kraichgauer hat geschrieben:
22.02.2021, 09:34
Ultrabasische Böden in Deutschland sind durchweg vulkanischen Ursprungs (Basalte, Magmatite).
Aha! Dann war wenigstens dieser Teil der Mutmaßung
Marlies hat geschrieben:
16.02.2021, 17:58
Vielleicht ... und der in Rede stehende Bodentyp ist z.B. über verwitterndem Basalt zu finden.
doch nicht so verkehrt. Über den ersten Satzteil schweigen wir lieber, den muß ich im Zustand geistiger Umnachtung geschrieben haben.

Vor Jahren war ich im Kasseler Habichtswald. Die Erinnerungen sind verblasst, aber zumindest Basalt ist hängengeblieben. Möglicherweise müssen wir stark basische Böden ohne Kalk dann dort suchen. Die Insider aus Hessen werden das wissen.

Marlies

Manfrid
Beiträge: 1936
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Bodenchemie

Beitrag von Manfrid » 23.02.2021, 22:36

Marlies hat geschrieben:
23.02.2021, 17:42
Kasseler Habichtswald
Ja, da findet man so manches über dem Basalt und Basalttuff, was man sonst vom Kalk her kennt. Ich habe zwei Jahre dort oben gewohnt.

Manfrid

Antworten