Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Blühende Buschwindröschen im Herbst

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: Sabine, Jule, akw

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Knautia
Beiträge: 2
Registriert: 06.12.2017, 10:25

Blühende Buschwindröschen im Herbst

Beitrag von Knautia » 06.12.2017, 16:38

Hallo liebe Leute,
in diesem Herbst habe ich mehrfach blühende Buschwindröschen gesehen, in den Wäldern der "Holsteinischen Schweiz" bei Eutin in Schleswig-Holstein. Zuletzt gestern, am Bungsberg bei Schönwalde (ja genau, der höchste Berg in Schleswig-Holstein, 167 m :D ). Die Blüten und Blätter sind etwas kleiner als man das aus dem Frühjahr kennt, und manchmal verkrüppelt. Es sind nur wenige und einzelne Pflanzen.
Eine Botanikerin aus Elmshorn berichtete daraufhin, sie hätte seit 3 Jahren dieses Phänomen in ihrem Garten beobachtet. Weitere Rückmeldungen aus SH gab es dazu nicht.

Jetzt möchte ich Euch fragen: Habt Ihr auch schon Buschwindröschen im Herbst gefunden, wann, wo, und seit wann?

Interessiert mich, ob es schon immer vorkam, und man nur nicht darauf geachtet hat, oder ob es eine neue Entwicklung ist, die möglicherweise etwas mit dem Klimawandel zu tun hat. Ich habe es jedenfalls in diesem Jahr das erste Mal gesehen.
Viele Grüße

Katrin

Manfrid
Beiträge: 1257
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Blühende Buschwindröschen im Herbst

Beitrag von Manfrid » 06.12.2017, 22:27

Hallo Katrin,

hier auf der Ostalb ist mir das Phänomen in den letzten Jahren auch schon begegnet. Außerdem bei Leberblümchen, Märzveilchen, Forsythien, Weigelien... Ich glaube, es tritt verstärkt nach längerer Trockenheit im Spätsommer/Herbst auf, die ähnlich blühimpulsierend wirkt wie der Winter. Habe dazu aber nur wenige und unsystematische Beobachtungen.

Freundliche Grüße! - Manfrid

Knautia
Beiträge: 2
Registriert: 06.12.2017, 10:25

Re: Blühende Buschwindröschen im Herbst

Beitrag von Knautia » 07.12.2017, 17:38

Hallo Manfrid,
vielen Dank für die Einschätzung. Ja, Trockenheit als Auslöser könnte hinkommen. Wir hatten in der Region Ostholstein im Spätsommer und Frühherbst wenig Regen. Dann ab November umso mehr...

Viele Grüße aus dem Norden

Katrin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast