Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Albinos

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: Sabine, Jule, akw

Antworten
abeja
Beiträge: 1773
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Albinos

Beitrag von abeja » 09.10.2016, 15:56

Hallo,
im September gefunden:
Großes Springkraut, Impatiens noli-tangere (Hochrhein, Buchenmischwald auf Kalk, 450m), großer Bestand von gelbblühenden Pflanzen, darunter eine Pflanze, die weiß blühte.
Großes Springkraut_Impatiens noli-tangere_09-2016.jpg
Großes Springkraut_Impatiens noli-tangere_09-2016.jpg (711.19 KiB) 771 mal betrachtet
Viele Grüße von abeja

Tharandter
Beiträge: 113
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Re: Albinos

Beitrag von Tharandter » 27.01.2017, 12:48

Hallo,

auch ich hätte einen "Albino" zu bieten und zwar ein chlorotisches Exemplar von Cephalanthera damasonium.
Ich habe es selbst erst einmal gesehen und zur Blüte gekommen ist die Pflanze leider auch nicht. Anscheinend war die Vitaliät des Pilzes nicht ausreichend.
7839.2_gars_tiefenweg_cephdama.jpg
7839.2_gars_tiefenweg_cephdama.jpg (554.04 KiB) 267 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 2952
Registriert: 11.08.2014, 22:59
Wohnort: Raum Karlsruhe, Enzkreis

Re: Albinos

Beitrag von Anagallis » 02.05.2017, 16:31

Geranium molle/aequale in Zartrosa. 2.5.2017, Waldrand im Enzkreis.
P.S.: Müßte G. pyrenaicum sein.

D.
Dateianhänge
geranium_molle-1.jpg
geranium_molle-1.jpg (87 KiB) 130 mal betrachtet
geranium_molle-2.jpg
geranium_molle-2.jpg (75.23 KiB) 130 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Anagallis am 20.05.2017, 18:06, insgesamt 1-mal geändert.

jake001
Beiträge: 1386
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Albinos

Beitrag von jake001 » 14.05.2017, 00:15

Orchis militaris .. die Arme ist vom Frost ziemlich mitgenommen worden.
P1500514.JPG
P1500514.JPG (597.91 KiB) 97 mal betrachtet

Jochen943
Beiträge: 246
Registriert: 14.06.2016, 17:53

Re: Albinos

Beitrag von Jochen943 » 18.05.2017, 23:31

Ajuga reptans, weiße Abart

18.5.2017, Harthausen/Krs. Rottweil, BaWü

Jochen
Dateianhänge
DSC07126.JPG
DSC07126.JPG (255.83 KiB) 78 mal betrachtet

Garibaldi
Beiträge: 547
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Albinos

Beitrag von Garibaldi » 19.05.2017, 19:20

Orchis purpurea (wenn ich richtig liege)
Dateianhänge
Orchis purpurea Purpur-Knabenkraut Albino.JPG
Orchis purpurea Purpur-Knabenkraut Albino.JPG (875.46 KiB) 65 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 2952
Registriert: 11.08.2014, 22:59
Wohnort: Raum Karlsruhe, Enzkreis

Re: Albinos

Beitrag von Anagallis » 20.05.2017, 18:06

Anagallis hat geschrieben:
02.05.2017, 16:31
Geranium molle/aequale in Zartrosa. 2.5.2017, Waldrand im Enzkreis.
Umpf, das wahr wohl eher G. pyrenaicum.

D.

Jochen943
Beiträge: 246
Registriert: 14.06.2016, 17:53

Re: Albinos

Beitrag von Jochen943 » 21.05.2017, 18:42

Hallo!

Diese Pflanze habe ich heute im Eschachtal bei Horgen/Krs. Villingen-Schwenningen, BaWü, photographiert. Sie stand in einer Gruppe von Roten Lichtnelken, die bei uns gerade massenhaft blühen. Ich halte sie nach ihrem Habitus nicht für eine Weiße Lichtnelke (die bei uns auch noch nicht blüht), sondern für eine Albino-Abart der Roten Lichtnelke. Könnt ihr mir da zustimmen?

In der Gruppe gab es auch Lichtnelken, die eher zartrosa aussahen.

Jochen
Dateianhänge
DSC07324.JPG
ganze Pflanze
DSC07324.JPG (50.17 KiB) 29 mal betrachtet
DSC07320.JPG
Blüte
DSC07320.JPG (22.8 KiB) 29 mal betrachtet
DSC07325.JPG
Stengel mit Blättern
DSC07325.JPG (43.89 KiB) 29 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Jochen943 am 21.05.2017, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

Jochen943
Beiträge: 246
Registriert: 14.06.2016, 17:53

Re: Albinos

Beitrag von Jochen943 » 21.05.2017, 18:43

Und noch die Blüte von der Seite.
Dateianhänge
DSC07321.JPG
DSC07321.JPG (44.08 KiB) 29 mal betrachtet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast