Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Langstieliger Pilz?

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Volovod
Beiträge: 632
Registriert: 02.12.2020, 12:55

Langstieliger Pilz?

Beitrag von Volovod » 01.04.2021, 21:17

Hallo

ein langstieliger hellbrauner Pilz im Wald,Buche und Eiche
Foto 04.12.2019
Neckar – Odenwald – Kreis Mosbach

Viele Grüße
Heinz
Dateianhänge
113-002.jpg
113-002.jpg (144.86 KiB) 90 mal betrachtet
114-002.jpg
114-002.jpg (171.66 KiB) 90 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 3066
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Langstieliger Pilz?

Beitrag von abeja » 02.04.2021, 09:43

Guten Morgen Heinz,
das ist einer der Lacktrichterlinge, Laccaria spec.
Früher liefen die rötlichen (auch die so bleich sind, bzw. ausbleichen) alle unter L. laccata, besser Laccaria laccata s.l.
Vermutlich handelt es sich um L. laccata ssp. pallidifolia, nun L. tetraspora - aber das muss, wenn man es genau wissen will, mikroskopisch abgeklärt werden.
Viele Grüße von abeja

Volovod
Beiträge: 632
Registriert: 02.12.2020, 12:55

Re: Langstieliger Pilz?

Beitrag von Volovod » 02.04.2021, 15:42

Hallo abeja

herzlichen Dank für deine Information.

Viele Grüße und schöne Ostern
Heinz

Antworten