Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Hellbrauner Pilz?

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Volovod
Beiträge: 630
Registriert: 02.12.2020, 12:55

Hellbrauner Pilz?

Beitrag von Volovod » 10.02.2021, 14:39

Hallo

ein Pilz aus Bosnien&Herzegowina Stadt Tomislavgrad 800m
Foto September
Karstwiese mit ein paar Kiefern

Viele Grüße
Heinz
Dateianhänge
616-001.jpg
616-001.jpg (204.42 KiB) 344 mal betrachtet
618-001.jpg
618-001.jpg (199.86 KiB) 344 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 3065
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Hellbrauner Pilz?

Beitrag von abeja » 12.02.2021, 10:59

Hallo,
das ist ein Milchling, Lactarius spec.
Einer der zonierten mit scharfem Geschmack. Auch hier sind die möglichen Begleitbäume wichtig.
Siehe anderer Thread, Eingrenzung über 123 Suchmaschine möglich ...

Wobei in der gefragten Region noch andere Pilze vorkommen können...
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 3065
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Hellbrauner Pilz?

Beitrag von abeja » 13.02.2021, 11:14

Edit:
weiß nicht, warum ich gestern was von "scharfem" Geschmack geschrieben habe (zu eilig).
Hier gilt es vor allem die Farbe der Milch zu übeprüfen, ev. Verfärbungen, den Geschmack und die Begleitbäume.
Wäre theoretisch rote Milch möglich? Würde man wahrscheinlich schon sehen .... (da gibt es mehrer bei Kiefern). Ansonsten könnte auch ein Eichenmilchling ähnlich aussehen ... und noch ein paar andere.
Viele Grüße von abeja

Volovod
Beiträge: 630
Registriert: 02.12.2020, 12:55

Re: Hellbrauner Pilz?

Beitrag von Volovod » 13.02.2021, 21:23

Hallo abeja

herzlichen Dank für deine Information.

Viele Grüße
Heinz

Antworten