Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Tricholoma orirubens

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
BubikolRamios1
Beiträge: 1014
Registriert: 23.05.2016, 20:49

Tricholoma orirubens

Beitrag von BubikolRamios1 » 31.10.2020, 19:43

https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... 575920.jpg

Unclear to me where does red come from. By presure/touch ? No touch ?

Local description says meat become reddish by age and turn red at bottom by formalin reaction.

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2846
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Tricholoma orirubens

Beitrag von abeja » 31.10.2020, 22:09

Hi,
they should get reddish gills and other parts just by laying around, with air contact. Not (as far as I know) reacting quickly as response to touching.
The formalin-test I found in different documents (but I do not have formalin).
Sometimes the reddening is very slow or weak, therefore the formalin-test is a good thing.

The basis of the stipe gets a bit bluish and the mycel should be a little bit yellowish.
(Two weeks ago I found some, not reddining in two days laying around, but with blue stipe basis ... and I did not look at the mycel fibres.)
Viele Grüße von abeja

Antworten