Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Wie heißen diese Pilze?

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Klara
Beiträge: 245
Registriert: 14.01.2013, 15:15

Wie heißen diese Pilze?

Beitrag von Klara » 18.10.2020, 17:55

Guten Tag, bei meinen Wegen im Dorf sehe ich oft auf den Vorgartenwiesen Pilze,
die ich nicht kenne. Ich wüsste gern, wie sie heißen. Sie sind nicht größer
als 5cm hoch und 3cm Hutdurchmesser. Der Geruch ist angenehm pilzartig!
Danke im Voraus und alles Gute!
Klara, Georgenthal/ Thüringen

Bild

Bild

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2875
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Wie heißen diese Pilze?

Beitrag von abeja » 18.10.2020, 18:20

Hallo Klara,
das sind Schüpplinge, Pholiota spec.

Wegen der blassen Farbe (ohne deutliche rote oder gelbe Töne) und diesem leichten "Hauch von Oliv" tippe ich auf Pholiota gummosa (Blasser Schüppling, Gummi-Schüppling)
Angeblich kann man die Huthaut in einem Rutsch abziehen, was ich bei meinem letzten Fund (wo ich das zum ersten Mal probiert habe, Pilz war aber leicht angetrocknet) überhaupt nicht nachvollziehen kann.

Die Pilze sind normalerweise so klein und man sollte unterhalb (auch tief in der Erde versteckt) Holzreste, Wurzelreste etc. finden können. Die wachsen nur scheinbar so auf Gras.

Verglichen habe ich auch mit dem ähnlichen Pholiota conisans (Weiden-Schüppling bzw. Feuchtstellen-Schüppling, der auf Weidenholz wächst, bzw. in feuchten, grasigen Stellen mit entspr. Holz und mit dem Erlen-Schüppling, P. alnicola EDIT: ergänzt, weil mir da eben die dt. und wissenschaftlichen Bezeichnungen durcheinander gegangen waren). Die passen aber weniger gut - sind größer (nicht unbedingt ...) und haben vor allem etwas kräftigere Farben, besonders am Stiel.
Zuletzt geändert von abeja am 18.10.2020, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von abeja

Klara
Beiträge: 245
Registriert: 14.01.2013, 15:15

Re: Wie heißen diese Pilze?

Beitrag von Klara » 18.10.2020, 18:31

Vielen Dank, Abeja, das mit dem holzigen Untergrund ist richtig, denn sie wachsen
um einen verrottenden Baumstumpf herum, der unter dem Rasen Wurzelreste hat.
Danke, ich bin froh, dass ich hier immer eine Antwort bekomme.
Grüßle
Klara

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2875
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Wie heißen diese Pilze?

Beitrag von abeja » 18.10.2020, 19:58

Hallo Klara,
ob "immer" ist allerdings die Frage :lol: - bei vielen Arten bin ich nicht (kann ich nicht) hundertprozentig sicher sein. Teilweise liegt es daran, dass es nur mit Bild schwierig zu beurteilen ist, teilweise daran, dass es nur makroskopisch nicht geht.

Pholiota gummosa glaube ich ganz gut zu kennen, allerdings wächst der bei mir auf/an Waldwegen, so auf nackter Erde mit Holz, mal ein paar Grashalme drumherum - und immer viel weniger Pilze - 3 oder 5 oder 10. Solch eine große Ansammlung im Gras habe ich selbst noch nie gesehen.

Einmal hatte ich Schüpplinge - 2016 auf unbekanntem Holz, nahe am Rheinufer, die ich ursprünglich für P. alnicola hielt, wo mir dann aber von Leuten mit mehr Erfahrung P. conissans nähegebracht wurde. So sehr deutlich sind mir damals die Unterschiede nicht geworden (wieee gelb, woooo gelb, vor allem auch im Fleisch im Stiel, radialfaserige Huthaut usw. Da kommt es dann doch oft auch wieder auf Mikromerkmale an.

Zum Vergleich, wo man Pholiota conissans vermutete
Pholiota cf. conissans-a_11-2016.jpg
Pholiota cf. conissans-a_11-2016.jpg (199.55 KiB) 224 mal betrachtet
Pholiota cf. conissans-b_11-2016.jpg
Pholiota cf. conissans-b_11-2016.jpg (116.93 KiB) 224 mal betrachtet
Pholiota cf. conissans-c_11-2016.jpg
Pholiota cf. conissans-c_11-2016.jpg (216.84 KiB) 224 mal betrachtet
und ein hübsches Grüppchen Pholiota gummosa (die sehen nicht immer so propper aus)
Pholiota gummosa-a_11-2018.jpg
Pholiota gummosa-a_11-2018.jpg (111.09 KiB) 224 mal betrachtet
Pholiota gummosa-b_11-2018.jpg
Pholiota gummosa-b_11-2018.jpg (128.82 KiB) 224 mal betrachtet
Viele Grüße von abeja

Antworten