Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die letzten und schwierigsten für diese Runde

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
pedicularis
Beiträge: 1580
Registriert: 07.06.2015, 16:26

Die letzten und schwierigsten für diese Runde

Beitrag von pedicularis » 13.11.2019, 12:43

Daten unter den Fotos (Fotos: Patrick Nash)
Die sind die letzten Fotos, die ich jetzt habe und vielleicht zeigen zu wenig, etwas zu bestimmen.
Diese letzten Tage waren ein Hochgenuß für mich und ich habe so viel gelernt. Ich danke Euch und freue mich tierisch auf die nächste Runde - könnte dauern natürlich aber irgendwann werde ich wieder da sein.
Viele Grüße
Patrick
Dateianhänge
30-8-2004 Deutschland.JPG
30-8-2004 Deutschland.JPG (85.92 KiB) 107 mal betrachtet
19-7-2004 Deutschland.JPG
19-7-2004 Deutschland.JPG (153.79 KiB) 107 mal betrachtet
04-09-2004 Deutschland.JPG
04-09-2004 Deutschland.JPG (109.98 KiB) 107 mal betrachtet
01-6-2006 Deutschland.JPG
01-6-2006 Deutschland.JPG (58.3 KiB) 107 mal betrachtet

pedicularis
Beiträge: 1580
Registriert: 07.06.2015, 16:26

Re: Die letzten und schwierigsten für diese Runde

Beitrag von pedicularis » 13.11.2019, 12:44

noch 2 Fotos
Dateianhänge
NRW, Knechtsteden 24-3-2017.JPG
NRW, Knechtsteden 24-3-2017.JPG (129.11 KiB) 105 mal betrachtet
DORDOGNE JUNI 2015.JPG
DORDOGNE JUNI 2015.JPG (81.88 KiB) 105 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2412
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Die letzten und schwierigsten für diese Runde

Beitrag von abeja » 13.11.2019, 23:35

Oje!
UMOs (unknown mushroom objects) :shock:

Ich vermute, dass das erste, das zweite und das letzte Foto die gleiche Art zeigen.
Ich vermute, dass es sich um Röhrlinge handelt. Zuerst dachte ich z.B. an Hortiboletus engelii (Xerocomus communis), aber da würde die Huthaut rissig werden. Dann dachte ich an Lamellenpilze und zwar an Täublinge, die können farblich schon mal so sein, aber nicht gleichzeitig mit dieser sehr massig wirkenden "Figur". Außerdem erscheint bei dem Exemplar mit den meisten Löchlein das Fleisch leicht gelblich zu sein.
Ultimativer Schuss ins Blaue: Netzstielige Hexenröhrlinge, cf. Suillellus luridus
Jetzt nur noch Vergleichsbilder von oben finden:
https://www.123pilze.de/000Forum/index. ... ng-28-jpg/
lt. Buch: "Huthaut meist olivgelblich bis olivbräunlich, oft auch ziegelrot überlaufen (bei mir sind die nicht so rötlich, eher hell gelblich-bräunlich ...)
War das auf eher basischem (kalkhaltigen) Boden?

Beim dritten Bild (der grünliche Pilz), da vermute ich einen Täubling, ähnlich könnte die grüne Variante des Speisetäublings aussehen, cf. Russula heterophylla. (Es gibt aber noch mehr grünliche Täublinge).
z.B. hier: https://www.123pilzsuche.de/daten/detai ... speise.jpg

Beim vierten Bild vermute ich wiederum einen Röhrling, und zwar einen, der bei Kiefern wächst.
Also irgendeine Suillus-Art, die abgetrocknet ist und weder radialfaserig noch granulös auf der Oberfläche ist und so mittel-semmel-braun ist, wo ich dann wiederum irgendwie beim Kuhröhrling lande ... cf. Suillus bovinus.

Beim fünften Bild sehe ich kleine Porlingsknubbel, die mal große Porlinge werden wollen. Von der Form her und von der Farbe her könnte es ich um den Rotrandigen Baumschwamm handeln. Ein bisschen komisch ist aber die samtartig wirkenden Oberfläche, das sollte so nicht sein, könnte aber nur vom Bild her täuschen. Etwas anderes fällt mir dazu auch nicht ein, also cf. Fomitopsis pinicola (auf Buchenholz, bei mir sehr häufig).

Schade, dass es keine Auflösung beim Rätselraten gibt . 8-)
Viele Grüße von abeja

pedicularis
Beiträge: 1580
Registriert: 07.06.2015, 16:26

Re: Die letzten und schwierigsten für diese Runde

Beitrag von pedicularis » 14.11.2019, 11:05

Ich danke Dir Abeja für Deine große Mühe. Ich habe doch noch 1 Foto gefunden, daß ich zeigen werde und dann muß ich auf die Suche nach neuen Entdeckungen gehen.
Viele Grüße
Patrick

Antworten