Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pilze vom Hohen Meissner 1

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
arolina66
Beiträge: 880
Registriert: 30.05.2007, 21:24
Wohnort: Schauenburg bei Kassel

Pilze vom Hohen Meissner 1

Beitrag von arolina66 » 10.11.2019, 19:30

Hallo,
ich war mal wieder unterwegs und habe auf dem Meissner Pilze fotografiert. Ich hoffe ihr könnt mir wieder bei der Bestimmung helfen... :)

1.
IMG_2455p klein.JPG
IMG_2455p klein.JPG (113.47 KiB) 111 mal betrachtet
an Fichtenholzstamm

2.
IMG_2457p klein.JPG
IMG_2457p klein.JPG (98.18 KiB) 111 mal betrachtet
an Fichtenholz

3.
IMG_2462p klein.JPG
IMG_2462p klein.JPG (210.28 KiB) 111 mal betrachtet
wahrscheinlich auch Fichtenholz

Viele Grüße, Christine

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2412
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Pilze vom Hohen Meissner 1

Beitrag von abeja » 12.11.2019, 08:20

Hallo Christine,

oben: Blauer Saftporling, Postia caesia
mittig: sehr wahrscheinlich Gifthäubling, Galerina cf. marginata (silbrig überfaserter Stiel)
unten: sehr wahrscheinlich Flämmling, vermutlich Gymnopilus cf. penetrans
Viele Grüße von abeja

arolina66
Beiträge: 880
Registriert: 30.05.2007, 21:24
Wohnort: Schauenburg bei Kassel

Re: Pilze vom Hohen Meissner 1

Beitrag von arolina66 » 12.11.2019, 16:25

Vielen Dank :)
Viele Grüße, Christine

Antworten