Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

2 Pilze in Deutschland

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
pedicularis
Beiträge: 1580
Registriert: 07.06.2015, 16:26

2 Pilze in Deutschland

Beitrag von pedicularis » 07.11.2019, 08:55

Deutschland, Fomes fomentarius? 15-04-2015 Heidelandschaft in Münsterland, NRW. Ganoderma applanatum 15-10-2006 kann ich nur sagen, daß es in Deutschland, NRW war (Fotos: Patrick Nash)
Kann jemand, bitte, die Vermutungen bestätigen?
Dateianhänge
IMG_8248.JPG
IMG_8248.JPG (112.84 KiB) 194 mal betrachtet
IMG_4988.JPG
IMG_4988.JPG (99.07 KiB) 194 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2412
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: 2 Pilze in Deutschland

Beitrag von abeja » 08.11.2019, 01:01

Hallo Patrick,
die Pilze würde ich auch so benennen.

Ich habe mal ein bisschen was zum Vergleichen zusammengestellt, beide Pilzarten haben nämlich eine ganz schöne Bandbreite in der Erscheinungsform.

Den Flachen Lackporling (Ganoderma applanatum) kann man nicht immer sicher makroskopisch vom Wulstigen Lackporling unterscheiden.
Vor allem bei ganz jungen Pilzen ist das schwierig, später ist die Wuchsform meistens etwas anders ... man macht auch Unterschiede in der Trama fest (weiße Einschlüsse beim Flachen L., ohne solche Einschlüsse beim Wulstigen L.,
"Eindrückbarkeit" der Hutoberfläche (Flacher L. ja/ Wulstiger L. nein ... das habe ich noch nie richtig probiert),
Gallen der Zitzengallenfliege nur beim Flachen Lackporling, sichere Unterscheidung oft nur über die Sporengröße.
Die Bilder bei 123 zum Wulstigen Lackporling halte ich zum Teil eher für Zunderschwämme ... nämlich da, wo auch der Schnitt gezeigt wird, man sieht einen Mycelialkern und die Farbe müsste deutlich mehr ins Rotbraune spielen.

Flache Lackporlinge
ganz jung (es waren auch ältere am gleichen Holz)
Ganoderma applanatum-a_jung_10-2013.jpg
Ganoderma applanatum-a_jung_10-2013.jpg (168.68 KiB) 166 mal betrachtet
Ganoderma applanatum-b_06-2014.jpg
Ganoderma applanatum-b_06-2014.jpg (138.19 KiB) 166 mal betrachtet
Zitzengallen
Ganoderma applanatum-c_Zitzengallen_11-2012.jpg
Ganoderma applanatum-c_Zitzengallen_11-2012.jpg (336.7 KiB) 166 mal betrachtet
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2412
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: 2 Pilze in Deutschland

Beitrag von abeja » 08.11.2019, 01:03

Über Jahre hinweg, kann der Flache Lackporling auch eine solche "Schichtbauweise" (wie ein "Baumkuchen") annehmen.
Ganoderma applanatum-d_Schichtbauweise_12-2012.jpg
Ganoderma applanatum-d_Schichtbauweise_12-2012.jpg (228.45 KiB) 166 mal betrachtet
Dann noch einer bzw. 2 übereinander mit viel rotem Sporenpulver, das entspricht dann ungefähr deinem Fund.
Ganoderma applanatum-e_mit Sporenpulver_09-2013.jpg
Ganoderma applanatum-e_mit Sporenpulver_09-2013.jpg (178.95 KiB) 166 mal betrachtet
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2412
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: 2 Pilze in Deutschland

Beitrag von abeja » 08.11.2019, 01:07

Zunderschwämme gibt es bei mir im Wald reichlich.

In diesem Jahr habe ich wieder ein paar besonders schöne Exemplare fotografiert.
Hier mal ein ganz junges Knübbelchen (es waren mehrere in dieser Form)
Fomes fomentarius-a_09-2019.jpg
Fomes fomentarius-a_09-2019.jpg (115.33 KiB) 166 mal betrachtet
davon einer abgelöst, man sieht eine mittelbraune Tramafarbe (etwas rötlich auch, aber nicht tief-dunkel-rotbraun), oben der Mycelialkern
Fomes fomentarius-b_09-2019.jpg
Fomes fomentarius-b_09-2019.jpg (159.21 KiB) 166 mal betrachtet
Ein noch relativ junges Exemplar, aber schon ziemlich groß, im September
Fomes fomentarius-c_09-2019.jpg
Fomes fomentarius-c_09-2019.jpg (162.84 KiB) 163 mal betrachtet
Der gleiche Pilz ein Monat später
Fomes fomentarius-d_10-2019.jpg
Fomes fomentarius-d_10-2019.jpg (249.14 KiB) 163 mal betrachtet
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2412
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: 2 Pilze in Deutschland

Beitrag von abeja » 08.11.2019, 01:18

Geotropismus (erst am stehenden Holz gewachsen, dann am liegenden Holz wieder neu an der Schwerkraft ausgerichtet
Fomes fomentarius-e_Geotropismus_05-2015.jpg
Fomes fomentarius-e_Geotropismus_05-2015.jpg (295.21 KiB) 163 mal betrachtet
die längsten Zunderschwämme
Fomes fomentarius-f_die Längsten_03-2017.jpg
Fomes fomentarius-f_die Längsten_03-2017.jpg (144.82 KiB) 163 mal betrachtet
Dann fand ich hin und wieder verwirrend rote Exemplare (es sind aber überprüfte Zunderschwämme)
Fomes fomentarius-g_ungewöhnlich rot_an Birke_08-2017.jpg
Fomes fomentarius-g_ungewöhnlich rot_an Birke_08-2017.jpg (164.85 KiB) 163 mal betrachtet
Fomes fomentarius-h_frisch rot_09-2015.jpg
Fomes fomentarius-h_frisch rot_09-2015.jpg (194.88 KiB) 163 mal betrachtet
Aus einem anderen Pilz vom gleichen Stamm ein Stück wie ein Tortenstück herausgeschnitten
Fomes fomentarius-j_Schnitt_09-2015.jpg
Fomes fomentarius-j_Schnitt_09-2015.jpg (201.82 KiB) 163 mal betrachtet
So hat der Pilz reagiert, 14 Tage später
FomesFomentarius -k_14 Tage später_09_2015.jpg
FomesFomentarius -k_14 Tage später_09_2015.jpg (197.86 KiB) 163 mal betrachtet
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2412
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: 2 Pilze in Deutschland

Beitrag von abeja » 08.11.2019, 01:20

Und noch ein Vergleich:
Fomes fomentarius links und Ganoderma applanatum rechts
Fomes fomentarius-l_links_Ganoderma applanatum_rechts_08-2015.jpg
Fomes fomentarius-l_links_Ganoderma applanatum_rechts_08-2015.jpg (131.58 KiB) 162 mal betrachtet
Fomes fomentarius_m_links_Ganoderma applanatum_rechts_08-2015.jpg.jpg
Fomes fomentarius_m_links_Ganoderma applanatum_rechts_08-2015.jpg.jpg (143.13 KiB) 162 mal betrachtet
Viele Grüße von abeja

pedicularis
Beiträge: 1580
Registriert: 07.06.2015, 16:26

Re: 2 Pilze in Deutschland

Beitrag von pedicularis » 08.11.2019, 11:07

Da hast Du viel Mühe gegeben und ich Danke Dir dafür. Die Fotos werde ich behalten. Toll!
Viele Grüße
Patrick

Antworten