Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

unbekannter Schlauchpilz

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Jochen943
Beiträge: 979
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

unbekannter Schlauchpilz

Beitrag von Jochen943 » 02.11.2019, 18:41

Hallo!

Photographiert vorgestern an einem Waldweg bei Oberndorf/Krs, Rottweil, BaWü. Ist es möglich, anhand der Photos diesen Schlauchpilz näher zu bestimmen? Oder geht das nur mikroskopisch?

Pilz#1 und Pilz #2 standen im Abstand von etwa 30cm. Ich vermute, daß es sich dabei um dieselbe Art handelt

Mit Dank im Voraus
Jochen
Dateianhänge
DSC00727.JPG
Pilz #1
DSC00727.JPG (75.75 KiB) 152 mal betrachtet
DSC00726.JPG
Pilz #1
DSC00726.JPG (48.09 KiB) 152 mal betrachtet
DSC00724.JPG
Pilz #2
DSC00724.JPG (69.79 KiB) 152 mal betrachtet
DSC00725.JPG
Pilz #2
DSC00725.JPG (54.74 KiB) 152 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2412
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: unbekannter Schlauchpilz

Beitrag von abeja » 02.11.2019, 19:51

Hallo,
du meintest wahrscheinlich Schleimpilz, oder?
Vergleiche mit Mucilago crustacea, Schaumkissen-Schleimpilz (wobei Fuligo septica candida oft ähnlich aussehen kann und ich mir nicht wirklich eine Entscheidung zutraue... und es immer auf die Mikroskopie ankommt).
Hier die schwarzen Strukturen (wenn er reif wird) sehen für mich aber nach Bildvergleich wie Mucilago aus.
Zuletzt geändert von abeja am 02.11.2019, 23:31, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von abeja

Jochen943
Beiträge: 979
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: unbekannter Schlauchpilz

Beitrag von Jochen943 » 02.11.2019, 22:08

Herzlichen Dank. Damit kann ich schon etwas anfangen..

Jochen

Antworten