Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Bitte um Pilzbestimmung, Tirol_1

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Dorli
Beiträge: 78
Registriert: 20.07.2016, 16:11

Bitte um Pilzbestimmung, Tirol_1

Beitrag von Dorli » 18.10.2019, 10:17

Diese Pilze habe ich gestern in Tirol gefunden.
Region Nadel- und Buchenmischwald, Höhenmeter ca. 650
Bei Pilz 1 tippe ich auf Reizker, aber welcher?
Die Hutfarbe war durch Feuchtigkeit sehr verblasst
20191017_Pilz 1_1.jpg
20191017_Pilz 1_1.jpg (126.59 KiB) 229 mal betrachtet
20191017_Pilz 1_2.jpg
20191017_Pilz 1_2.jpg (171.3 KiB) 229 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2413
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Bitte um Pilzbestimmung, Tirol_1

Beitrag von abeja » 18.10.2019, 20:18

Hallo,
ein Reizker ist es auf jeden Fall.
Bei den Arten muss man immer auf die Begleitbäume achten (Kiefer, Fichte, Tanne), auf Verfärbungen am Hut, wie sich die Milch verfärbt und ob Grübchen am Stiel sind.

Verfärbungen auf dem Hut sieht man keine (wären bei Fichtenreizker bei der Größe schon da, beim Spangrünen R, der bei Kiefer wächst auch), Grübchen am Stiel (glaube nicht oder doch?) Eine kleine Kiefer ist da, möglicherweise ist es ein Edelreizker. Der müsste aber Grübchen haben ...
Also festlegen will ich mich mit der Informationslage nicht. ;)

https://de.wikipedia.org/wiki/Edel-Reizker
Viele Grüße von abeja

Dorli
Beiträge: 78
Registriert: 20.07.2016, 16:11

Re: Bitte um Pilzbestimmung, Tirol_1

Beitrag von Dorli » 24.10.2019, 15:47

Hallo abeja,

ein pauschales "Danke schön" für die Bestimmung meiner Pilzsammlung ;-)
LG Dorli

Antworten