Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Bitte um Pilzbestimmung

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
hortensie45
Beiträge: 7
Registriert: 20.06.2019, 13:43

Bitte um Pilzbestimmung

Beitrag von hortensie45 » 07.10.2019, 20:40

Hallo, wer kennt diesen Pilz? Wahrscheinlich ist es für die Experten ein Leichtes, ihn zu bestimmen, aber ich komm nicht dahinter. Der Pilz wächst jedes Jahr um diese Zeit bei mir zerstreut im Rasen. Für die Mühe des Bestimmens bedanke ich im Voraus sehr herzlich.

Freundlichen Gruß
hortsensie 45

Edit durch Moderation: Zickige Bilder hochgeladen.
Dateianhänge
IMG_20191007_161251070.jpeg
IMG_20191007_161251070.jpeg (18.13 KiB) 303 mal betrachtet
IMG_20191007_161311854.jpg
IMG_20191007_161311854.jpg (100.38 KiB) 303 mal betrachtet
IMG_20191007_161411880.jpg
IMG_20191007_161411880.jpg (80.67 KiB) 303 mal betrachtet
IMG_20191007_161514714.jpg
IMG_20191007_161514714.jpg (83.77 KiB) 303 mal betrachtet

hortensie45
Beiträge: 7
Registriert: 20.06.2019, 13:43

Re: Bitte um Pilzbestimmung

Beitrag von hortensie45 » 07.10.2019, 20:44

Sorry, ich schaff das mit dem Bild-Upload nicht. Sie wurden als Dateianhänge aufgeführt, sie sind nicht zu groß, aber offensichtlich wurden sie nicht aufs Portal geladen. Kann mir jemand helfen?

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7193
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Bitte um Pilzbestimmung

Beitrag von Anagallis » 07.10.2019, 21:34

Wahrscheinlich ist das Bild zu groß; maximal 1 MB und höchsens 800x600 Punkte. Wenn das nicht reicht, steht hier eine detaillierte Anleitung:
viewtopic.php?f=2&t=35321#p136935

Im äußersten Notfall tut's auch eine persönliche Nachricht an mich, dann kann ich gucken, was an den Bildern nicht stimme.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7193
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Bitte um Pilzbestimmung

Beitrag von Anagallis » 08.10.2019, 23:56

TJa, keine Ahnung, warum sich Deine Bilder nicht hochladen lassen. Die Dateien, die Du per PN geschickt hast, einthielten um ein Mehrfaches mehr Metadaten als die eigentlichen Bilddaten. Nachdem ich sämtliche Metadaten entfernt habe, lassen sie sich auch hochladen (siehe erster Beitrag). Warum die Forensoftware damit nicht zurecht kommt bleibt mal wieder ein Mysterium. Sehr ärgerlich.

Falls das Problem bei künftigen Bildern wieder auftaucht, wäre mein Rat, die Bilder mit einem anderen Programm zu öffnen und unter einem neuen Namen abzuspeichern, dann sollten die fraglichen Metadaten verschwinden. Das kostenlose Irfanview wäre dazu bestens geeignet.

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2410
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Bitte um Pilzbestimmung

Beitrag von abeja » 09.10.2019, 00:13

Hallo,
und der Pilz ist der zur Zeit allgegenwärtige Rosablättrige Egerlingschirmpilz, Leucoagaricus leucothites.
Sogar in meinem direkten Wohnumfeld, in einem winzigen - eher einbetonierten - Vorgärtchen, habe ich heute ein Exemplar davon gesehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rosabl%C3 ... schirmling
Viele Grüße von abeja

hortensie45
Beiträge: 7
Registriert: 20.06.2019, 13:43

Re: Bitte um Pilzbestimmung

Beitrag von hortensie45 » 14.10.2019, 17:25

Ganz herzlichen Dank an abeja!

Antworten