Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Blauer Pilz

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Jochen943
Beiträge: 693
Registriert: 14.06.2016, 17:53

Blauer Pilz

Beitrag von Jochen943 » 25.07.2018, 22:48

Hallo!

Unter meinen Photos habe ich heute diesen blauen Pilz gefunden. Um wen handelt es sich da? Über jede Antwort würde ich mich freuen.

Mit Dank im Voraus
Jochen
Dateianhänge
DSC07905.JPG
DSC07905.JPG (65.98 KiB) 212 mal betrachtet
DSC07902.JPG
DSC07902.JPG (42.76 KiB) 212 mal betrachtet

abeja
Beiträge: 2174
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Blauer Pilz

Beitrag von abeja » 25.07.2018, 23:29

Hallo,
das ist einer der Träuschlinge, die sich farblich sehr ähneln, entweder der Blaue Träuschling, Stropharia caerulea oder der Grünspanträuschling, Stropharia aeruginosa
Die Oberflächenfarbe kann etwas variieren und sehr ähnlich aussehen.
Hauptunterscheidungsmerkmal:
S.caerulea nur mit angedeuteter Ringzone (so wie ich hier zu erkenne meine), S. aeruginosa mit deutlicherem Ring, wo immer das Sporenpulver hängen bleibt. S. caerulea mit Lamellenschneiden, die sich farblich nicht abheben, S. aeruginosa mit weißen (weißbleibenden) Lamellenschneiden. Die Sporenpulverfarbe soll sich auch etwas unterscheiden, das ist aber schwierig zu beurteilen, wenn man die noch nicht direkt vergleichen konnte. Standorte sind auch leicht unterschiedlich, S. caerulea bevorzugt kalkhaltige Böden, S. aeruginosa bevorzugt kalkfreie (saure) Böden.

Weil man keinen Ring sieht, denke ich, dass es Stropharia caerulea ist.
Zu den Schneiden und zur Sporenpulverfarbe kann man nichts sagen ... vielleicht weißt du ja, welche Bodenbeschaffenheit dort der Wald hat?

https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCn ... A4uschling
https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCn ... A4uschling
Viele Grüße von abeja

Jochen943
Beiträge: 693
Registriert: 14.06.2016, 17:53

Re: Blauer Pilz

Beitrag von Jochen943 » 25.07.2018, 23:54

Bei uns ist es fast überall Muschelkalk. Das spricht dann also für Stropharia caerulea.

Herzlichen Dank
Jochen

Antworten