Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Parasol?

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
walross_01
Beiträge: 669
Registriert: 29.03.2014, 18:32
Wohnort: Oberalm/ Salzburg

Parasol?

Beitrag von walross_01 » 02.07.2018, 15:02

oder besser nicht essen :)

20180701 - wächst in einem Mischwald bei Hallein

erster Gedanke - Parasol.
aber: Manschette ist fest, und sieht auch etwas anders aus - weiß jemand den Namen dieses schönen Pilzes?
2018-07-01 12-26-06.JPG
2018-07-01 12-26-06.JPG (499.28 KiB) 632 mal betrachtet
danke,

Hans

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2746
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Parasol?

Beitrag von abeja » 04.07.2018, 00:41

Hallo,
das ist schon einer der Riesenschirmlinge, Macrolepiota spec. Es gibt da mehr als eine Art, leider kann ich die auch nicht wirklich auseinanderhalten.
Kann es sein, dass der Pilz auch etwas kleiner ist als Macrolepiota procera, wie du ihn bisher kennst?

Ich finde bei mir im Laubmischwald auf Kalk im Sommer (jetzt aber noch nicht) sehr häufig relativ kleine Riesenschirmlinge, mit genattertem Stiel (aber weniger kontrastreich als bei deinem Bild), mit dickem Ring, der aber (wie bei dir) nicht deutlich doppelt und mit Laufrinne ist (also anders als es der typische Parasol wäre).
Ich habe den dann immer Macrolepiota cf. rhodosperma genannt (aber Sporenpulver nicht überprüft, das bei dem Pilz leicht rosa sein soll).
Allerdings sieht bei deinem Bild die Hutschuppung auch wieder etwas anders aus (viele schuppige Teile) ...

Siehe auch hier das Portrait im Pilzforum und die Diskussion über die verschiedenen Arten (da ist möglicherweise auch noch einiges unklar).
https://www.pilzforum.eu/board/thread/2 ... chirmling/
Zuletzt geändert von abeja am 04.07.2018, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
walross_01
Beiträge: 669
Registriert: 29.03.2014, 18:32
Wohnort: Oberalm/ Salzburg

Re: Parasol?

Beitrag von walross_01 » 04.07.2018, 09:39

danke abea für die vielen Infos :)

liebe Grüße,

Hans

Antworten