Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Flacher lila Pilz auf relativ frisch geschlagenem Pappel-Totholz => Chondrostereum purpureum

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1863
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Flacher lila Pilz auf relativ frisch geschlagenem Pappel-Totholz => Chondrostereum purpureum

Beitrag von JarJar » 19.03.2018, 16:39

Hallo miteinander,

kann man hier die Art identifizieren?

Gefunden in: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburg i.B. Littenweiler an einer recht frisch gefällten, liegenden Pappel, 12.10.2005

Lieben Gruß und Dank,
Christoph
Dateianhänge
DSC00091.jpg
DSC00091.jpg (226.2 KiB) 706 mal betrachtet
DSC00080.jpg
DSC00080.jpg (247.39 KiB) 706 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 22.03.2018, 13:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2746
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Flacher lila Pilz auf relativ frisch geschlagenem Pappel-Totholz

Beitrag von abeja » 20.03.2018, 19:18

Hallo Christoph,
das ist Chondrostereum purpureum, Violetter Knorpelschichtpilz (ganz typisch).

https://de.wikipedia.org/wiki/Violetter ... chichtpilz

PS:
Ich habe ja hier sehr oft zum Pilzforum verlinkt, zur Zeit funktionieren diese Links alle nicht mehr (auch die Google-Suchergebnisse führen oft da noch nicht wieder hin) ... GROSSE Forensoftware-Umstellung (auf WoltLab) . Links haben nicht geklappt, können alle gemeldet werden und werden dann repariert.
Diejenigen Links, die ich hier im Pflanzenbestimmungsforum und auch im Baumkundeforum ins Pilzforum gesetzt habe, werde ich irgendwann auflisten und melden, das dauert aber mit Sicherheit noch etwas.
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1863
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Flacher lila Pilz auf relativ frisch geschlagenem Pappel-Totholz

Beitrag von JarJar » 22.03.2018, 13:47

Hallo abeja,

spitze! Vielen Dank. Auch für´s zukünftige Verlinken :)

Lieben Gruß,
Christoph

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2746
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Flacher lila Pilz auf relativ frisch geschlagenem Pappel-Totholz => Chondrostereum purpureum

Beitrag von abeja » 23.03.2018, 23:08

Hallo,
wen es interessiert:
die Links ins Pilzforum (die ich hier des öfteren setzte) - und auch die Links intern im dortigen Forum - funktionieren wieder zum allergößten Teil (bis auf Links mit extrem "seltsamen" Sonderzeichen), puh!
Durch den Einsatz einer mit Datenbanken versierten Nutzerin konnten doch wieder die alten Links mit den neuen Links verknüpft werden (ein ID-Problem, da in der alten Forensoftware - anders als hier - die ID-Zahlen nicht genutzt wurden, obwohl sie intern vorhanden waren).
Viele Grüße von abeja

Antworten