Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

unbekannte Flechte von der Ahr 3 [Xanthoparmelia spec]

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Botanica
Beiträge: 4660
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

unbekannte Flechte von der Ahr 3 [Xanthoparmelia spec]

Beitrag von Botanica » 01.03.2018, 20:00

Hallo zusammen,

diese Flechte habe ich im Langfigtal am Ufer der Ahr auf schiefrigem Gestein fotografiert.

Reichen die Bilder für eine Bestimmung?

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-Flechte_3_01a.JPG
k-Flechte_3_01a.JPG (197.01 KiB) 537 mal betrachtet
k-Flechte_3_02a.JPG
k-Flechte_3_02a.JPG (209.8 KiB) 537 mal betrachtet
k-Flechte_3_03a.JPG
k-Flechte_3_03a.JPG (157.91 KiB) 537 mal betrachtet
k-Flechte_3_04a.JPG
k-Flechte_3_04a.JPG (201.59 KiB) 537 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Botanica am 19.03.2018, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.
Ich denke, also bin ich

Paip
Beiträge: 353
Registriert: 14.04.2008, 22:39

Re: unbekannte Flechte von der Ahr 3

Beitrag von Paip » 18.03.2018, 17:43

Hallo,

das ist eine Xanthoparmelia (gelbl.grünliches Lager).
Auf dem 3. Bild sind einige rel. kurze, zylindrische Isidien mit etwas dunklerer Spitze zu erkennen.

Infrage käme:
- X. tinctina (Isidien kurz, verdickt, Mark K+ gelb-> rotbraun, Unterseite schwarz)
- X. conspersa (Isidien länger, z.T. verzweigt, Unterseite schwarz)
- X. plitii (Isidien länger, z.T. verzweigt, Unterseite (hell)braun)

X. plitii und X. tinctina mögen es gerne wärmer, das ist an der Nahe ja gegeben.

Grüße,
Paip

Antworten