Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Unbekannte Flechte von der Ahr [Flavoparmelia caperata ]

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Botanica
Beiträge: 4660
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Unbekannte Flechte von der Ahr [Flavoparmelia caperata ]

Beitrag von Botanica » 27.02.2018, 23:47

Hallo zusammen,

diese Flechte habe ich im Langfigtal am Ufer der Ahr an einem Baum fotografiert.

Reichen die Bilder für eine Bestimmung?

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-Flechte_01.jpg
k-Flechte_01.jpg (444.01 KiB) 554 mal betrachtet
k-Flechte_02.jpg
k-Flechte_02.jpg (364.75 KiB) 554 mal betrachtet
k-Flechte_03.jpg
k-Flechte_03.jpg (405.51 KiB) 554 mal betrachtet
k-Flechte_04.jpg
k-Flechte_04.jpg (430.99 KiB) 554 mal betrachtet
k-Flechte_05.jpg
k-Flechte_05.jpg (388.38 KiB) 554 mal betrachtet
k-Flechte_06.jpg
k-Flechte_06.jpg (344.9 KiB) 554 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Botanica am 19.03.2018, 15:34, insgesamt 1-mal geändert.
Ich denke, also bin ich

Paip
Beiträge: 353
Registriert: 14.04.2008, 22:39

Re: Unbekannte Flechte von der Ahr

Beitrag von Paip » 18.03.2018, 17:50

Hallo,

du hast eine nicht so toll entwickelte Flavoparmelia caperata fotografiert. Die gröberen Sorale auf der Thallusoberfläche sind nicht entwickelt.

Aber die Farbe (gelbl. grün9, die Größe und die Runzeln auf den Thalluslappen reichen zum Erkennen aus.

Grüße,
Paip

Antworten