Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Flechten - Wallis 1

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Imperator
Beiträge: 16
Registriert: 02.09.2012, 16:44

Flechten - Wallis 1

Beitrag von Imperator » 18.09.2016, 15:43

Hallo,
ich bin beim Sommerurlaub 2016 im Wallis (Schweiz) über viele verschiedene Flechten "gestolpert".
Bei Wanderungen rund um den Lac des Dix habe ich mir einige etwas genauer angesehen und würde mich freuen, wenn mir jemand bei der Artbestimmung etwas helfen könnte.

In dieser Anfrage geht es um zwei bewachsene Steine, auf Stein 1 gehe ich von zwei Arten aus, auf Stein 2 (nächster Post) sitzt wohl nur eine Art.

Stein 1
Stein_1_a.JPG
Stein_1_a.JPG (710.32 KiB) 2035 mal betrachtet
Stein_1_c.JPG
Stein_1_c.JPG (670.87 KiB) 2035 mal betrachtet
Stein_1_d.JPG
Stein_1_d.JPG (753.79 KiB) 2035 mal betrachtet
Vielen Dank!
Philipp

Christianj
Beiträge: 28
Registriert: 24.05.2016, 18:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Flechten - Wallis 1

Beitrag von Christianj » 18.09.2016, 18:23

Guten Abend Philipp,
ich meine du hast hier eine Landkartenflechte ( Gattung Rhizocarpon) Bild 1, fotografiert.

Gib doch mal den Begriff"Rhizocarpon" in die Suchleiste des Forums ein. Da könntest du schon weiterkommen.

Bis dann,
Christian
Bis dann,
Christian
;)

Imperator
Beiträge: 16
Registriert: 02.09.2012, 16:44

Re: Flechten - Wallis 1

Beitrag von Imperator » 22.09.2016, 20:36

Hallo Christian,

danke für die Antwort!

Bei der gelb-schwarzen hatte ich schon die Landkartenflechte im Blick.

Aber die graue Flechte auf dem zweiten und dritten Bild ist keine Form dieser Gattung, oder?

Viele Grüße

Philipp

Christianj
Beiträge: 28
Registriert: 24.05.2016, 18:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Flechten - Wallis 1

Beitrag von Christianj » 23.09.2016, 08:54

Hallo Philipp,
für mich sieht die "graue" nicht nach einer Landkartenflechte aus.
Leider kann ich dir da als Anfänger nicht mehr sagen. (Die Profis melden sich bestimmt noch)

Ich empfehle dir (falls du den Band noch nicht kennst) das Buch von Wirth/Kirschbaum: Flechten einfach bestimmen, aus dem Quelle &Meyer Verlag,als Einstieg in die Flechtenliteratur.

Dort bekommt man einen ersten Überblick,besser Eindruck zu der Mannigfaltigkeit der Flechten für knapp 20€.

Dieses Buch ist unter anderem Schuld an meiner Flechtenbegeisterung :D

Auch wenn du die graue Flechte jetzt nicht bestimmt bekommst, hebe die Flechte ruhig aauf,du kannst sie gewiss später noch bestimmen.

Alles Gute ;)
Bis dann,
Christian
;)

Benutzeravatar
mguwak
Beiträge: 151
Registriert: 16.09.2009, 23:39
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Flechten - Wallis 1

Beitrag von mguwak » 25.09.2016, 09:29

Bild 1 und 2 zeigen eine Flechte der Gattung Rhizocarpon. Bild 3 zeigt eine Flechte der Gattung Lecanora.
Weitere Bestimmung an den bildern ist hier so nicht möglich.

Imperator
Beiträge: 16
Registriert: 02.09.2012, 16:44

Re: Flechten - Wallis 1

Beitrag von Imperator » 25.09.2016, 10:33

Hallo Christian,
Hallo Mike,

danke für die Antworten.

@ Christian:
Zur Bestimmung nutze ich momentan die Bücher "Flechten einfach bestimmen" (Wirth/Kirschbaum) und "Farbatlas Flechten und Moose" (Wirth/Düll).
Da ich aber in der Sache etwas perfektionistisch bin, höre ich gerne noch eine zweite Meinung, bevor ich meine Sammlung beschrifte ;)

@ Mike:
Danke, ich weiß auf Bildern ist das immer etwas schwerer, aber so habe ich passende Richtungen, die ich dann in Sachen "Art" weiter verfolgen kann.

Viele Grüße
Philipp

Aburgh
Beiträge: 53
Registriert: 28.07.2014, 19:40

Re: Flechten - Wallis 1

Beitrag von Aburgh » 26.09.2016, 11:40

Das obere Photo könnte eventuell Rhizocarpon lecanorinum sein. Mir scheint, dass die gelben Thallusareolen die schwarzen Apothecien halbkreisförmig umfassen (selbstverständlich mit der gebotenen Vorsicht, die bei "Bestimmung" per Photo nötig ist).
Gruß, Annelie

Antworten