Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Gelbe Ablagerungen im Hochbeet

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Austria-1
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2016, 06:44

Gelbe Ablagerungen im Hochbeet

Beitrag von Austria-1 » 27.06.2016, 13:30

Guten Tag.

War gerade bei meinem Hochbeet wegen Schnecken-Kontrolle, was sehe ich, am Boden und an den Pflanzen gelbe Ablagerungen. Sie sind, wenn man darüberstreicht, etwas schmierig. Sollte jemand diese Art von Ablagerung kennen, bitte um Nachricht. Liebe Grüße Franz

http://myalbum.com/album/OdyC4eyRrVlF

Benutzeravatar
mguwak
Beiträge: 151
Registriert: 16.09.2009, 23:39
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Gelbe Ablagerungen im Hochbeet

Beitrag von mguwak » 28.06.2016, 14:32

Sieht nach einem Myxomycet (Schleimpilz) aus. Aber 100% sicher kann man das erst nach der Fruktifikationsbildung sagen.

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 3053
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Gelbe Ablagerungen im Hochbeet

Beitrag von abeja » 29.06.2016, 23:32

Hallo,
ein Schleimpilz ist es auf jeden Fall, aber wie bereits gesagt wurde ist er noch nicht reif. (Im reifen Stadium mikrosk. sicher zu unterscheiden, im reifen Stadium aber auch opt. etwas besser zu unterscheiden).
Das Plasmodien-Stadium von Mucilago crustacea könnte so aussehen, die Art umwächst typischerweise Gräser etc.
Alternativ könnte es auch eine etwas hell geratene Fuligo septica sein (da gibt es auch Unterarten) , die manchmal auch lebendes Material umwächst.

Mucilago:
http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Schaumpilz.htm
https://de.wikipedia.org/wiki/Mucilago_crustacea

Fuligo:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gelbe_Lohbl%C3%BCte
hier ein eigenes Bild (var. rufa), die in dieser Weise Pflanzen umwachsen hatte:
http://www.pilzforum.eu/board/thema-3-x ... endrum-s-l
Viele Grüße von abeja

Austria-1
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2016, 06:44

Re: Gelbe Ablagerungen im Hochbeet

Beitrag von Austria-1 » 03.07.2016, 23:11

Danke für die ausführliche Antwort. Da ich auf diesem Gebiet kein Experte bin ist es mir eine große Hilfe. Ich habe im Internet recherchiert und glaube der Grund das dieser Pilz in meinem Hochbeet gekommen ist, ich habe im Wald Stauden und diverses Altholz gehäckselt und im Hochbeet verwendet. Aber angeblich macht diese Art von Pilzen keinen Schaden.
Liebe Grüße aus Ungarn.
Franz

Antworten