Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Krustenflechten

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Joerg
Beiträge: 142
Registriert: 12.10.2008, 10:44

Krustenflechten

Beitrag von Joerg » 31.03.2015, 10:29

Hallo,

ich hab hier noch ein paar Krustenflechten die ich noch nicht sicher bestimmen konnte.

Bild-1
Im Mai fand ich diese Flechte auf Kalkstein, handelt es sich um Caloplaca flavescens?
P1470589.jpg
P1470589.jpg (162.56 KiB) 1461 mal betrachtet
Bild-2 In der Südheide fand ich auf Silikatgestein diese Krustenflechte, kann man die Art bestimmen ?
P1340142.jpg
P1340142.jpg (123.75 KiB) 1461 mal betrachtet
Bild-3 Auf einem exponierten Kalkfelsen (Süntel) fand ich diese Flechte, eine Caloplaca Art ?
P1270292.jpg
P1270292.jpg (110.74 KiB) 1461 mal betrachtet
Viele Grüße
Jörg

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2463
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Krustenflechten

Beitrag von abeja » 03.04.2015, 14:56

Hallo,
ich gebe mal meine Einschätzung ab (keinesfalls eine "sichere" Bestimmung):
die obere und unterste Flechte halte ich für die gleiche Art, und zwar eher für Caloplaca aurantia (feucht hier ev. etwas grünlicher erscheinend), weil die Lobenenden sehr flach sind und kaum die einzelnen Lappen zu unterscheiden sind, bei Caloplaca flavenscens (ansonsten sehr ähnlich) sollen die Lobenenden leicht gewölbt sein.

http://www.lichens.lastdragon.org/Calop ... scens.html
http://www.lichens.lastdragon.org/Calop ... antia.html
http://www.thm.de/kmub/fachbereich/prof ... 94-0/215-c

Die mittlere Flechte, so ähnliche Anfragen gab es schon, da wurde gesagt: möglicherweise Lecidella spec. (auch auf Gestein) (L. stigmatea sehr häufig) oder eine Porpidia-Art (vielleicht P. macrocarpa ?)
Viele Grüße von abeja

Joerg
Beiträge: 142
Registriert: 12.10.2008, 10:44

Re: Krustenflechten

Beitrag von Joerg » 05.04.2015, 10:51

Hallo Abeja,

recht herzlichen Dank für Deine Einschätzung, hat mir sehr geholfen.

Gruß
Jörg

Aburgh
Beiträge: 53
Registriert: 28.07.2014, 19:40

Re: Krustenflechten

Beitrag von Aburgh » 11.04.2015, 10:27

Ich habe mir die beiden Caloplaca-Aufnahmen noch einmal angesehen. Ich würde sie doch für zwei verschiedene Arten halten. Meiner Meinung nach hat die eine durchaus deutlich konvexe Loben, die andere flach anliegende, ausgebreitete, was dann für C. flavescens und evtl. C. aurantia sprechen würde.

Paip
Beiträge: 347
Registriert: 14.04.2008, 22:39

Re: Krustenflechten

Beitrag von Paip » 15.04.2015, 22:01

Hallo zusammen,

ich teile vonarburgs Ansicht. Die Erste flavescens, die Letzte aurantia.
Aber wurde das Foto auch in D aufgenommen? Im mediterranen Raum könnten noch andere Arten dazu kommen.

Grüße,
Paip

Joerg
Beiträge: 142
Registriert: 12.10.2008, 10:44

Re: Krustenflechten

Beitrag von Joerg » 15.04.2015, 22:41

Hallo Aburgh und Paip,

vielen Dank für eure Einschätzung...
Die Bilder habe ich in Niedersachsen aufgenommen.

Gruß
Jörg

Antworten