Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Flechten in Winsen u. Umgebung 3

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
unsane
Beiträge: 2336
Registriert: 28.01.2008, 21:19
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Flechten in Winsen u. Umgebung 3

Beitrag von unsane » 05.02.2013, 20:35

Mit den Flechten muss auch mal weitermachen.

Eichenwaldstück am Elbe-Seitenkanal auf Höhe Echem, Landkreis Lüneburg (53.34348 N,10.50142 E) am 06.01.2013. Substrat Eichenborke am Stamm-Ansatz, schattig
Dateianhänge
Flechte Fehlingsbleck (2a).jpg
Flechte Fehlingsbleck (2a).jpg (415.51 KiB) 1311 mal betrachtet
Flechte Fehlingsbleck (1a).jpg
Flechte Fehlingsbleck (1a).jpg (444.45 KiB) 1311 mal betrachtet

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Re: Flechten in Winsen u. Umgebung 3

Beitrag von Gregor » 10.02.2013, 21:14

Hallo unsane,

jedenfalls die Blattflechtengattung Punctelia, ich würde sagen es handelt sich um Punctelia subrudecta (Nylander) Krog 1982 (Basionym: Parmelia subrudecta Nylander 1886; Synonyma: Imbricaria borreri auctorum italiorum pro parte, Parmelia borreri auctorum italiorum pro parte, Parmelia dubia (Wulfen) Schaerer, Parmelia helenae Bouly de Lesdain, Parmelia maculato-sorediosa (Gyelnik) Gyelnik, Punctelia helenae (Bouly de Lesdain) DePriest & Hale).
Die hellen Fleck-Sorale sind ja recht auffällig.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor
Names have the same value on the marketplace of botany
as coins have in public affairs, which are daily accepted
as certain values by others, without metallurgical examination.

Linnaeus, Critica Botanica, 1736 p. 204

unsane
Beiträge: 2336
Registriert: 28.01.2008, 21:19
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Flechten in Winsen u. Umgebung 3

Beitrag von unsane » 12.02.2013, 21:15

Hallo Gregor,

vielen Dank für die Bestimmung.

Tschüß
Stefan

Paip
Beiträge: 356
Registriert: 14.04.2008, 22:39

Re: Flechten in Winsen u. Umgebung 3

Beitrag von Paip » 23.02.2013, 21:40

Hallo Stefan,

da das Foto aus der Umgebung deines Wohnortes stammt, kannst du ja auch mal einen Blick auf die Unterseite werfen (einfach ein Thallustück hochheben): wenn sie dunkelbrau - schwarz ist, ist es wahrscheinlich Punctelia borreri. Diese Art ist zur zeit in Deutschland in Ausbreitung, aber nicht immer einfach von P. subrudecta zu unterscheiden.

Gruß,
Paip

unsane
Beiträge: 2336
Registriert: 28.01.2008, 21:19
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Flechten in Winsen u. Umgebung 3

Beitrag von unsane » 24.02.2013, 12:26

Moin,

nichts ist so einfach, wie es scheint :wink: . Dann werde ich ihr wohl mal unter den Rock sehen müssen :lol: .

Danke

Antworten