Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

weiße Krustenflechte -> Lecanora rupicola

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Mbc
Beiträge: 1075
Registriert: 07.01.2007, 16:54

weiße Krustenflechte -> Lecanora rupicola

Beitrag von Mbc » 01.06.2012, 05:42

Hallo,

lässt sich über diese Flechte etwas sagen? Fotografiert habe ich sie letzten Oktober bei einem Besuch in Cochem an der Mosel (auf Schiefer?).

Vielen Dank schon mal,
Michael
Dateianhänge
flechte_1.jpg
flechte_1.jpg (62.95 KiB) 842 mal betrachtet
flechte_2.jpg
flechte_2.jpg (73.12 KiB) 842 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Mbc am 02.06.2012, 05:07, insgesamt 1-mal geändert.

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Re: weiße Krustenflechte

Beitrag von Gregor » 01.06.2012, 11:17

Hallo Michael,

die weißliche Krustenflechte sieht für mich sehr nach Lecanora rupicola (L.) Zahlbruckner 1928 sensu lato aus (Basionym: Lichen rupicola L. 1767), sehr wahrscheinlich handelt es sich sogar um Lecanora rupicola (L.) Zahlbruckner 1928 ssp. rupicola var. rupicola (Synonyma: Lecanora glaucoma (Hoffmann) Acharius, Lecanora rimosa (Retzius) Röhling, Lecanora rimosa var. gregaria A. Massalongo, Lecanora rugosa (Nylander) Nylander non Acharius, Lecanora sordida (Persoon) Th. Fries, Lecanora stenhammarii (Körber) Jatta, Parmelia sordida (Persoon) Fries).

Es gibt auch noch folgende Taxa in diesem Bereich:

Lecanora rupicola (L.) Zahlbruckner 1928 ssp. rupicola var. efflorens Leuckert & Poelt 1989 (Synonym: Lecanora rupicola f. sorediata (Flotow) Zahlbruckner). Dieses Taxon hätte Soredien. Das ist auf Deinen Fotos jedoch definitiv nicht der Fall.

Lecanora rupicola (L.) Zahlbruckner 1928 ssp. subplanata (Nylander) Leuckert & Poelt 1989 (Basionym: Lecanora subplanata Nylander 1881; Synonyma: Lecanora odontella Martel?, Lecanora rupicola var. subplanata (Nylander) Clauzade & Cl. Roux, Lecanora subradiosa Nylander non auctorum). Dieses Taxon könnte noch am ehesten auch auf Deine Fotos zutreffen. Jedoch kann ich auf Deiner Vergrößerung nicht die erforderlichen subplanat angedrückten Apothecienränder erkennen.

Lecanora rupicola (L.) Zahlbruckner 1928 ssp. sulphurata (Acharius) Leuckert & Poelt 1989 (Basionym: Lecanora glaucoma var. sulphurata Acharius 1814; Synonyma: Lecanora flavescens (Baglietto) Baglietto, Lecanora sordida var. flavescens Baglietto, Lecanora sordidoflava Jatta, Lecanora sulphurata (Acharius) Nylander). Dieses Taxon hätte ein hell schwefelgelbliches Lager. Auch das ist auf Deinen Fotos jedoch definitiv nicht der Fall.

Schöne Grüße

Gregor
Names have the same value on the marketplace of botany
as coins have in public affairs, which are daily accepted
as certain values by others, without metallurgical examination.

Linnaeus, Critica Botanica, 1736 p. 204

Mbc
Beiträge: 1075
Registriert: 07.01.2007, 16:54

Re: weiße Krustenflechte

Beitrag von Mbc » 02.06.2012, 05:07

Hallo Gregor,

vielen Dank für die Antwort. Schön, dass es bis zur Art geht. Was die ssp subplanata angeht, so habe ich leider keine Bilder besserer Auflösung.

Viele Grüße,
Michael

Antworten