Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pilziges

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Manfrid
Beiträge: 1651
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Pilziges

Beitrag von Manfrid » 02.09.2019, 09:49

Hallo,

Im Wald (Ostalb) finden sich gerade an etlichen Stellen helle, gummiartige Matten aus Pilzmycel, das alles vorhandene Material - Laub, Moos, Holz, Steine... - einschließt. Zum Teil sind sie um Stammbasen von Bäumen konzentriert, wie gezeigt. Aber es gibt ebenso welche (die gleiche Art?) auch fleckenweise einfach auf dem Falllaub. Ist mir vorher noch nie aufgefallen. Kann jemand sagen, um was es sich da handelt?
Vielen Dank im Voraus!

Manfrid
Dateianhänge
Pilziges 1.JPG
Pilziges 1.JPG (243.88 KiB) 77 mal betrachtet
Pilziges 2.JPG
Pilziges 2.JPG (219.36 KiB) 77 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2303
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Pilziges

Beitrag von abeja » 02.09.2019, 18:50

Hallo Manfrid,
das könnte in Richtung Wachskruste gehen, ich denke an Sebacina incrustans.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erd-Wachskruste
http://www.pilzflora-ehingen.de/pilzflo ... ustans.php
Viele Grüße von abeja

Manfrid
Beiträge: 1651
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Pilziges

Beitrag von Manfrid » 02.09.2019, 19:34

Hallo abeja,

der Name passt schon mal gut. Und die Beschreibung auch. Besten Dank!

Manfrid

Antworten