Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Geflecktes Knabenkraut?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Matthias-Zimmermann
Beiträge: 19
Registriert: 09.06.2007, 18:00
Kontaktdaten:

Geflecktes Knabenkraut?

Beitrag von Matthias-Zimmermann » 09.06.2007, 18:26

Hallo nochmal...

noch eine Art von heute:

Bild
Bild

Ich bin da noch etwas unsicher, von Orchis habe ich nur wenig Kenntnisse.
Es wäre nett, wenn ihr mir einen Hinweis geben könntet, ob es sich um das gefleckte Knabenkraut handelt...lieben Dank im Voraus.

Gruß
Matthias

Bittersweet
Beiträge: 481
Registriert: 20.05.2007, 17:51
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bittersweet » 11.06.2007, 17:42

Sieht für mich nach einem Albino von Dactylorhiza majalis aus. Jedenfalls ist die Form der Blüten mit den von mir als 'Breitblätttriges Knabenkraut' bestimmten Pflanzen nahezu identisch.
Erreichen die Stengelblätter die Blütentraube? Dieses Merkmal würde m.E. nach gegen das gefleckte Knabenkraut sprechen.
Ein 'echter' Orchideenexperte wird Dir sicher sagen können, um welche Art es sich handelt.

Bittersweet
Beiträge: 481
Registriert: 20.05.2007, 17:51
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bittersweet » 11.06.2007, 17:45

Hmm, auf den Bildern sieht es so aus, als ob die Blätter nicht die Traube erreichten. Also stimme ich doch für Dactylorhiza maculata.

Matthias-Zimmermann
Beiträge: 19
Registriert: 09.06.2007, 18:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Matthias-Zimmermann » 11.06.2007, 22:22

Nein, die Blätter erreichen die Traube bei weitem nicht.

Lieben Dank für die Info!

Gruß
Matthias

Antworten