Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

unbekannte Pflanze

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Thomas0402
Beiträge: 853
Registriert: 26.04.2007, 09:47
Wohnort: Brandenburg

unbekannte Pflanze

Beitrag von Thomas0402 » 05.06.2007, 10:26

Hallo,

wer kann hinweise zur Bestimmung dieses Korbblütlers geben.
Fundort: Ostbrandenburg, am Rande eines Gebüschsaumes

Vielen Dank im voraus,
Thomas
Dateianhänge
25.5.07 024klein.jpg
25.5.07 024klein.jpg (266.9 KiB) 1037 mal betrachtet
25.5.07 025klein.jpg
25.5.07 025klein.jpg (147.46 KiB) 1037 mal betrachtet

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 05.06.2007, 14:06

Hallo,

eine erste Idee: vielleicht eine Picris-Art, eine Bitterkraut-Art. Wie wäre es mit Picris hieracioides L. ssp. villarsii (Jord.) Nyman, dem Stängelumfassenden Bitterkraut? (Stängel nur am Grund und Blätter nur am Mittelnerv sowie am Rand borstig behaart, Blätter oft [aber nicht immer] ganzrandig, obere Stängelblätter stängelumfassend).

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Thomas0402
Beiträge: 853
Registriert: 26.04.2007, 09:47
Wohnort: Brandenburg

Beitrag von Thomas0402 » 05.06.2007, 14:29

Dank dir !!!

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3697
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Beitrag von botanix » 06.06.2007, 21:43

Hallo,

also wenn das Foto in Brandenburg aufgenommen wurde kann es nicht
Picris hieracioides ssp. villarsii sein. Alpenpflanze !!
Kommt mir aber irgendwie bekannt vor. Vielleicht kannst du uns ja später mal zeigen was daraus geworden ist ?

Gruß botanix
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 07.06.2007, 09:33

Hallo allerseits,

war ja auch nur eine erste Idee. Zwangsläufig stimmen muss sie nicht. Wenn die Pflanze in Brandenburg aufgenommen ist, hat botanix wohl recht. Wenn sie allerdings in Gebirgsgegenden Polens aufgenommen wurde – wer weiß? – könnte es vielleicht doch sein. Ja, ein Bild der blühenden Pflanze wäre wünschenswert. Vielleicht ist es ja auch noch etwas anderes als Picris. Auch andere Ideen sind gefragt!

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Thomas0402
Beiträge: 853
Registriert: 26.04.2007, 09:47
Wohnort: Brandenburg

Beitrag von Thomas0402 » 07.06.2007, 12:13

ich bleib da mal am Ball.

In Brandenburg kommt: Picris hieracioides subsp. hieracioides vor.

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 07.06.2007, 12:22

Hallo,

es sei nur noch mal erwähnt, dass im Rothmaler Kritischer Band (10. Auflage 2005) zu den Picris hieracioides-Unterarten angemerkt ist: "Die folgenden Sippen sind unzureichend erforscht. Sie werden unterschiedlich beurteilt und abgegrenzt."
Es scheint also auch keine ganz leichte Art zu sein.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3758
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von Hegau » 08.06.2007, 18:39

Ich halte das (gefühlsmäßig) eher für eine Wegwarte (Cichorium intybus).
Picris hat doch meist borstigere und rötere Haare.

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Jule » 08.06.2007, 20:55

Hi!

Ne, die Wegwarte sieht anders aus. Die kommt gerade wieder auf unserem Sandplatz;)

mfg Jule

Antworten