Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

welche Pflanze ist das?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Gisili
Beiträge: 22
Registriert: 23.07.2009, 15:11

welche Pflanze ist das?

Beitrag von Gisili » 23.07.2009, 15:48

Grüß Gott
Mein Strauch hat rote,ovale Beeren und blüht gleichzeitig violett,wie das ?
Außerdem haben meine Bidens und Petunien im kalten Winter auf dem Balkon ( Südseite )überlebt,wie das? Ich hatte sie abgeschnitten,mit Zweigen abgedeckt und im Frühjahr kamen neue Pflänzchen heraus.Erfreut über dieses "Unkraut",Hauptsache, es kommt was zartes Grünes,bekamen sie Wasser und ich neue Petunien...aber das gibt es doch eigentlich nicht,ich bin jetzt noch ganz baff!
LG
Gisili

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3477
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: welche Pflanze ist das?

Beitrag von Hortus » 23.07.2009, 21:41

Viele Grüße, Hortus

Gisili
Beiträge: 22
Registriert: 23.07.2009, 15:11

Ein dickes "DANKESCHÖN"...

Beitrag von Gisili » 24.07.2009, 21:57

an Hortus und "Grüß Gott",gleich die erste Antwort passte.Die Pflanze ist ja giftig,ich bin geschockt,im Umkreis der Pflanze,sie wächst aus einer Hecke heraus,leben viele Kinder.da gehe ich gleich morgen wieder hin und reisse sie heraus.
tschüss...Gruß Gisili

Benutzeravatar
Caithlin
Beiträge: 179
Registriert: 17.06.2007, 23:59
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: welche Pflanze ist das?

Beitrag von Caithlin » 25.07.2009, 23:31

Hallo,
und sorry, wenn ich jetzt anecke.

@Gisili,
nur mal ne Frage, willst Du jetzt alle giftigen Pflanzen, die sich irgendwo in der Nähe von Kindern befinden, ausreissen und eliminieren?

Genaugenommen hat fast jede Pflanze irgendwelche Giftstoffe, die Dosis machts halt. Also reissen wir holladrio nur weiter alles aus, bis nix mehr wächst. Viel Spass noch und ich bin echt entsetzt über solche Kommentare!

Grummelige Grüsse
Caithlin
Hier liegt schon seit längerer Zeit ein kleines Dankeschön für die fleißigen Bestimmungs-Helfer!
http://www.roots-of-yggdrasil.com/index.php?topic=985.0

Gisili
Beiträge: 22
Registriert: 23.07.2009, 15:11

Re: welche Pflanze ist das?

Beitrag von Gisili » 26.07.2009, 19:44

Hallo Caithlin,
du bist nicht angeeckt,ich habe gelacht ob deines Kommentars.Recht hast du,war 'ne blöde Reaktion meinerseits,( fand ich nach dem Abschicken der Antwort auch ),aber da war sie schon unterwegs,ich war nur geschockt,dass die Pflanze sooo giftig ist,sie lebt weiter in der Hecke,hübsch anzusehen ist sie ja.
...wir wollen das Dunkle aus allen Ecken
durch duftige Blumen und Farben schrecken.
Und wenn wir in uns was Dunkles finden,
wollen wir helle Blumen drumwinden.
Hugo Salus 1866-1929
LG Gisili

Benutzeravatar
Caithlin
Beiträge: 179
Registriert: 17.06.2007, 23:59
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: welche Pflanze ist das?

Beitrag von Caithlin » 27.07.2009, 16:12

Hallo Gisili,
freut mich, dass Du drüber nachgedacht hast!
Natürlich müssen wir unsere Kinder schützen, ich meine aber, man kann schon sehr früh damit anfangen, Kinder über die Giftigkeit von Pflanzen aufzuklären und ihnen zu vermitteln, was ihnen bekommt und was nicht.

Auf jeden Fall freue ich mich sehr über Deine Einsicht :-)

Liebe Grüße
Caithlin
Hier liegt schon seit längerer Zeit ein kleines Dankeschön für die fleißigen Bestimmungs-Helfer!
http://www.roots-of-yggdrasil.com/index.php?topic=985.0

Antworten