Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Königskerze

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Caithlin
Beiträge: 179
Registriert: 17.06.2007, 23:59
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Königskerze

Beitrag von Caithlin » 20.07.2009, 15:49

Hallo,
ich krieg gleich den Königskerzen-Blues. Ich konnte sie letzes Jahr nur schwer zuordnen und dieses Jahr klappts immer noch nicht. Seit Stunden gucke ich bei Blumen in Schwaben und werde mir einfach nicht sicher, welche Art meine Bilder zeigen.
Vielleicht liegts ja auch daran, dass die sich untereinander vermischen.

Ich schwanke zwischen schwarzer Königkerze (Verbascum nigrum) und österreichischer Königkerze (Verbascum chaixii), aber mir kommt vor, der Habitus passt auch nicht ganz. Welche ist es denn nun wirklich?

Standort: Heidewiese, vollsonnig. Österreich.

Liebe Grüße
Caithlin
Dateianhänge
kk003.jpg
Blatt-Oberseite
kk003.jpg (299.12 KiB) 1073 mal betrachtet
kk002.jpg
kk002.jpg (166.68 KiB) 1073 mal betrachtet
kk001.jpg
kk001.jpg (308.03 KiB) 1073 mal betrachtet
Hier liegt schon seit längerer Zeit ein kleines Dankeschön für die fleißigen Bestimmungs-Helfer!
http://www.roots-of-yggdrasil.com/index.php?topic=985.0

Benutzeravatar
Caithlin
Beiträge: 179
Registriert: 17.06.2007, 23:59
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Königskerze

Beitrag von Caithlin » 20.07.2009, 15:51

Und noch ein Foto von der Blatt-Unterseite
Dateianhänge
kk004.jpg
kk004.jpg (213.79 KiB) 1068 mal betrachtet
Hier liegt schon seit längerer Zeit ein kleines Dankeschön für die fleißigen Bestimmungs-Helfer!
http://www.roots-of-yggdrasil.com/index.php?topic=985.0

Benutzeravatar
Caithlin
Beiträge: 179
Registriert: 17.06.2007, 23:59
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Königskerze

Beitrag von Caithlin » 26.07.2009, 11:56

Hallo Ihr Lieben,
ich schieb das mal ganz frech und unverblümt hoch :-)

Liebe Grüße
Caithlin
Hier liegt schon seit längerer Zeit ein kleines Dankeschön für die fleißigen Bestimmungs-Helfer!
http://www.roots-of-yggdrasil.com/index.php?topic=985.0

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3806
Registriert: 31.05.2007, 20:31

Re: Königskerze

Beitrag von botanix » 26.07.2009, 12:49

Hallo Caithlin,
schau mal in den folgenden links nach den angesprochenen Unterschieden:
nigrum - Grundblätter mit herzförmigem Grund, Blütenstand nicht oder wenige Seitenäste am Grunde entspringend
chaixii - Grundblätter keilig in den Stiel verschmälert, Blütenstand meist reich verzweigt
http://flora.nhm-wien.ac.at/Seiten-Arte ... nigrum.htm
http://flora.nhm-wien.ac.at/Seiten-Arte ... -austr.htm
Demnach ist es wohl V. nigrum.

Gruß

Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Benutzeravatar
Caithlin
Beiträge: 179
Registriert: 17.06.2007, 23:59
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Königskerze

Beitrag von Caithlin » 26.07.2009, 13:28

Die Erklärung werde ich mir jetzt endlich mal merken!

Vielen Dank, Peter,
liebe Grüße
Caithlin
Hier liegt schon seit längerer Zeit ein kleines Dankeschön für die fleißigen Bestimmungs-Helfer!
http://www.roots-of-yggdrasil.com/index.php?topic=985.0

Antworten