Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Ist diese Pflanze bekannt?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
nova
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2007, 13:50

Ist diese Pflanze bekannt?

Beitrag von nova » 18.03.2007, 14:23

Vor ca. 10 Jahren habe ich Saat in einen Blumentopf gelegt. Ich glaube diese Saat hatte ich aus Griechenland mitgebracht. Daraus wuchs im Topf ein Strauch.
Vor zwei Jahren ging diese Pflanze ein, konnte davon aber erstmals Ableger im Gewächshaus entdecken und aufziehen. Ich weiss nicht woher diese Ableger kommen, die Pflanze hat bei mir noch nie geblüht. Im Bild ist also die junge Pflanze (2 Jahre).

Im Frühling habe ich die Stängel immer auf ca. 50 cm zurück geschnitten und nach draussen gestellt. Im Herbst fallen die Blätter ab. Der Topf wird frostfrei im Haus kühl überwintert.

Was ist das für ein Gewächs? Ich würde mich sehr freuen wenn jemand das jahrelange Geheimnis lüften könnte.

Gruss nova
Dateianhänge
pflanze 2.jpg
pflanze 2.jpg (58.34 KiB) 1196 mal betrachtet

wildpret
Beiträge: 259
Registriert: 30.09.2006, 23:18
Wohnort: Freiburg

Beitrag von wildpret » 25.04.2007, 23:58

Hallo,

Das sieht für mich aus wie Keulreuteria paniculata.

Gruß

wildpret
Beiträge: 259
Registriert: 30.09.2006, 23:18
Wohnort: Freiburg

Beitrag von wildpret » 26.04.2007, 00:00

Sorry, Ich meinte Koelreuteria paniculata.

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 26.04.2007, 09:09

Hallo nova,

ja, ich denke, wilpret hat recht. Das sieht tatsächlich aus wie Koelreuteria paniculata Laxm., der Rispige Blasenbaum/Lampionbaum. Die Art ist eigentlich in Asien (Japan, China, Korea) heimisch, aber am Mittelmeer wird ja alles mögliche gepflanzt. Weiterhin wächst sie als kleiner Baum oder auch als Strauch.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Antworten