Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Runder Lauch

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4070
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Runder Lauch

Beitrag von Dolgenblütler » 01.06.2007, 07:04

Diesen Lauch habe ich gestern in einer Bahngrube in Donauwörth gefunden. Könnte es Allium rotundum sein, weil keine Brutzwiebeln erkennbar sind, oder sieht man die erst später?
Herzliche Grüße
Thomas
Dateianhänge
P1240884.JPG_A.jpg
P1240884.JPG_A.jpg (51.77 KiB) 1004 mal betrachtet
P1240892.JPG_A.jpg
P1240892.JPG_A.jpg (45.93 KiB) 1004 mal betrachtet
P1240882.JPG_A.jpg
P1240882.JPG_A.jpg (74.3 KiB) 1004 mal betrachtet
Pflanzenbestimmung - Online
http://www.flora-de.de

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 07.06.2007, 21:32

Hallo,

ja, das kann sehr gut Allium scorodoprasum L. ssp. rotundum (L.) Stearn, Runder Lauch sein! Sorry, hatte diesen Eintrag wohl eine Weile übersehen.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 12.06.2007, 13:09

Hallo,

habe mir das mit dem Rund-Lauch, Allium scorodoprasum L. ssp. rotundum (L.) Stearn noch einmal durch den Kopf gehen lassen und es gibt zwei Dinge die mich stören um die Bilder dieser Unterart zuzusprechen. 1.: Beim Rund-Lauch sollten die Blätter zur Blütezeit normalerweise bereits vollständig verwelkt sein. 2.: Der Rund-Lauch bringt zwar keine Brutzwiebeln hervor und die äußeren Perigonblätter sind dukelpurpurn; aber die inneren sollten einen purpurnen Streifen in der Mitte und breite, weißliche Ränder haben. Diese breiten, weißlichen Ränder vermisse ich hier.
Gehe ich allerdings weiter von deiner Angabe aus, dass keine Brutzwiebeln vorhanden sind käme noch eine weitere Unterart in betracht: Allium scorodoprasum L. ssp. jajlae (Vved.) Stearn (Syn.: Allium jajlae Vved.), Trommelschläger-Lauch. Diese entwickelt zahlreiche rosaviolette Blüten, aber keine Brutzwiebeln und ist an den Berghängen der Krim und des Kaukasus beheimatet. Sie ist im Gartenhandel bei gut sortierten Firmen zu haben und könnte sehr gut einmal hier und da verwildern.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4070
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dolgenblütler » 12.06.2007, 20:05

Hallo Gregor,
vielen Dank für Deine Hilfe! Ich bin mir nicht sicher, ob die Pflanze wirklich keine Brutknollen hatte, da sie zu frisch aufgeblüht war. Die meisten anderen Blüten waren noch eingehüllt. Da der Standort ziemlich weit weg liegt, komme ich dort auch nicht mehr hin, um weitere Aufnahmen zu machen.
Am besten ich ordne die Bilder unter Allium scorodoprasum agg. ein.
Herzliche Grüße
Thomas
Pflanzenbestimmung - Online
http://www.flora-de.de

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 13.06.2007, 13:25

Hallo,

ja, ich denke, das ist in diesem Fall eine akzeptable Lösung.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Antworten