Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

wie heißt diese Pflanze

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
sinaidi
Beiträge: 38
Registriert: 30.05.2007, 18:42
Wohnort: Kiel

wie heißt diese Pflanze

Beitrag von sinaidi » 31.05.2007, 20:18

macht sich an verschiedenen Stellen in meinem Garten breit. Hat Blätter wie eine Calla
Dateianhänge
Pflanze01.JPG
Pflanze01.JPG (121.32 KiB) 814 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4716
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Jule » 31.05.2007, 20:35

Hi!

Das ist ein Aronstab. Vermutlich der Gefleckte Aronstab (Arum maculatum).

mfg Jule

sinaidi
Beiträge: 38
Registriert: 30.05.2007, 18:42
Wohnort: Kiel

Beitrag von sinaidi » 31.05.2007, 20:37

Vielen Dank für die schnelle Bestimmung!

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3668
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Beitrag von botanix » 31.05.2007, 20:46

Hallo,

das spießförmige Blatt und die links daneben schon sichtbare Spatha (Hüllblatt), enthält den Kolben mit den Blüten (Kesselfalle), deuten auf Arum maculatum L. , den Aronstab. Sollte sich später mit scharlachroten Beeren schmücken. Waldpflanze, Parks. Auch an entsprechenden Stellen in Gärten spontan erscheinend. Die Blätter können gefleckt oder ungefleckt sein.

mit botanischen Grüßen
botanix

sinaidi
Beiträge: 38
Registriert: 30.05.2007, 18:42
Wohnort: Kiel

Beitrag von sinaidi » 31.05.2007, 20:49

Vielen herzlichen Dank, nun weiß ich endlich, wie die "Unbekannte" heißt, die immer wieder an anderen Stellen im Garten erscheint.

Antworten