Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Beerenbestimmung

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Naemy
Beiträge: 4
Registriert: 24.06.2009, 17:35

Beerenbestimmung

Beitrag von Naemy » 24.06.2009, 17:49

So, kann mir jemand evt. sagen, was das hier für ein Baum/Busch ist?
Ich wäre sehr dankbar, vor allem würde mich interessieren, ob die Früchte giftig sind ;)
Dateianhänge
komischer busch.JPG
komischer busch.JPG (246.8 KiB) 1844 mal betrachtet

niXda

Re: Beerenbestimmung

Beitrag von niXda » 24.06.2009, 19:07

Wohl etwas aus der Gattung Prunus - Steinobst, also Kirsche..

Naemy
Beiträge: 4
Registriert: 24.06.2009, 17:35

Re: Beerenbestimmung

Beitrag von Naemy » 24.06.2009, 19:16

Also ich war eben nochmal draussen, es ist weniger ein Baum, eher ein Strauch...

niXda

Re: Beerenbestimmung

Beitrag von niXda » 24.06.2009, 19:18

Ja..na und..

Naemy
Beiträge: 4
Registriert: 24.06.2009, 17:35

Re: Beerenbestimmung

Beitrag von Naemy » 24.06.2009, 19:25

Naja, ich mache mir halt etwas Sorgen, weil meine Tochter etwas davon gegessen hat und ich mir sehr unsicher bin, ob und wie giftig das jetzt ist. Sie hat zwar nur einmal reingebissen und es dann ausgespuckt, aber etwas beunruhigt bin ich schon...
Ausserdem hab ich hier auch einen klassischen Kirschbaum stehen und die Blätter sehen doch eindeutig anders aus.

Am wichtigsten wäre mir einfach zu wissen, wie giftig der Baum ist bzw evt sein könnte.

niXda

Re: Beerenbestimmung

Beitrag von niXda » 24.06.2009, 19:31

(..hmpf..) Die Arten der Gattung Prunus sind, soweit mir bekannt, alle ungiftig für Menschen..unreife Früchte schmecken natürlich etwas bitterer als reife..

Naemy
Beiträge: 4
Registriert: 24.06.2009, 17:35

Re: Beerenbestimmung

Beitrag von Naemy » 24.06.2009, 19:42

Alles klar, vielen Dank! :D

AndreasG.
Beiträge: 1220
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Beerenbestimmung

Beitrag von AndreasG. » 24.06.2009, 19:55

Könnte, wenn es eher strauchförmig wächst, Prunus cerasifera sein. (Kirschpflaume) Die wird gerne als Ziergehölz angepflanzt, wegen der frühzeitigen Blüten. Schmeckt zwar nicht besonders, ist aber nicht giftig.

Antworten