Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Walleralm - Lungenkraut

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
gerd
Beiträge: 1059
Registriert: 27.04.2005, 08:42
Wohnort: Bammental

Walleralm - Lungenkraut

Beitrag von gerd » 12.03.2007, 23:13

Hallo,

anbei Aufnahmen von drei verschiedenen Pflanzen,
die - trotz der ungefleckten Blätter - für mich zu dem
Gefleckten Lungenkraut_Pulmonaria officinalis agg.
gehören sollten.
Fundort ca. 900m, Walleralm, Tirol am 11.03.2007
OK??, bzw. welche Detailaufnahmen braucht ihr??

Gruß
Dateianhänge
lungenkraut3.jpg
lungenkraut3.jpg (68.61 KiB) 2232 mal betrachtet
lungenkraut2.jpg
lungenkraut2.jpg (82.13 KiB) 2232 mal betrachtet
lungenkraut.jpg
lungenkraut.jpg (114.39 KiB) 2232 mal betrachtet
Gerd aus Bammental
Es gibt nur ein Elend, und das ist Unwissenheit(Thornton Wilder)

Benutzeravatar
Pentomino
Beiträge: 72
Registriert: 19.02.2007, 13:54

Beitrag von Pentomino » 12.03.2007, 23:35

Hallo Gerd. Ich denke Du liegst mit der Bestimmung richtig. Lungenkräuter sind häufig ohne voll entwickelte Grundblätter nur schwer bestimmbar. Abgesehen davon, dass m.W. in Tirol außer Pulmonaria officinalis (s.str.) eigentlich keine andere Art in Frage kommt (entweder dort fehlend oder aber doch anders aussehend und sehr selten), kann man beim letzten Foto doch ein paar Flecken auf den Stängelblättern erahnen, was in Verbindung mit dem Gesamterscheinungsbild für Pulmonaria officinalis (s.str.) (Echtes Lungenkraut) spricht.
Gruß, Pentomino

gerd
Beiträge: 1059
Registriert: 27.04.2005, 08:42
Wohnort: Bammental

Lungenkraut

Beitrag von gerd » 16.03.2007, 22:26

Hallo Pentomino,

gratuliere zu Deiner Sehstärke.
Deine Ausführungen kann ich nur unterstreichen.
Danke dafür.
Ab sofort führe ich eine kleine, 12fache Lupe mit mir,
um mir einmal die Stachelhöcker zu besehen, damit ich evtl.
Pulmonaria officinalis s.str._Echtes Lungenkraut einmal aus-
schließen kann.
Das Problem ist nur, wie sollen die denn aussehen und
wie kann ich die von den Borsten und Drüsenhaaren
unterscheiden?
Finde im Netz nicht eine Abbildung bzw. Aufklärendes.

Warum heißt es eigentlich Pulmonaria officinalis s.str. und
nicht Pulmonaria officinalis agg. oder ist beides richtig?

Gruß
Dateianhänge
lungenkraut_Blatt.jpg
lungenkraut_Blatt.jpg (52.83 KiB) 2172 mal betrachtet
Gerd aus Bammental
Es gibt nur ein Elend, und das ist Unwissenheit(Thornton Wilder)

Benutzeravatar
Pentomino
Beiträge: 72
Registriert: 19.02.2007, 13:54

Beitrag von Pentomino » 17.03.2007, 06:37

Hallo Gerd, Borsten würde ich als kräftige Härchen bezeichnen, während Drüsenhaare noch dieses kleine „Köpfchen“ an der Spitze besitzen, das meist mit Flüssigkeit gefüllt ist. Einen Spitzhöcker würde ich mir als verkleinerten Kamelhöcker vorstellen, der an der Oberseite nicht abgerundet, sondern eben spitz ist.:-)
Die Bezeichnungen „agg.“ bzw. „s.str.“ sind die lateinischen Abkürzungen für „Aggregat“ bzw. „sensu strictu“, was im ersten Fall „Sammelart“ und im zweiten „im eigentlichen Sinne“ bedeutet. Zur Sammelart P. officinalis wird etwa noch P. obscura (Dunkles Lungenkraut) gezählt. In früheren Zeiten unterschied man manche Arten noch nicht voneinander, sondern sie wurden „in einen Topf geworfen“. Wenn man von P. officinalis s.str. redet, ist also das „eigentliche“ Gefleckte Lungenkraut gemeint und es wird P. obscura ausgeschlossen. Anstelle des Ausdrucks „agg.“ wird manchmal auch „s.l.“ (sensu latu) , was übersetzt „im weiteren Sinne“ bedeutet, gebraucht.
Gruß, Pentomino

gerd
Beiträge: 1059
Registriert: 27.04.2005, 08:42
Wohnort: Bammental

Lungenkraut

Beitrag von gerd » 17.03.2007, 11:10

Hallo Pentomino,

vielen Dank für die hilfreichen Infos.
Über Ostern werde ich Gelegenheit haben diese
am "Objekt" zu vertiefen. Bin gespannt.

Gruß
Gerd aus Bammental
Es gibt nur ein Elend, und das ist Unwissenheit(Thornton Wilder)

Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4067
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dolgenblütler » 18.03.2007, 21:22

Ich habe heute versucht die verschiedenen Lungenkräuter in meiner homepage auseinanderzuhalten, was mir erhebliche Probleme bereitete.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr die Seite mal anschauen könntet, um Fehler auszubessern. Auch für Merkmale, wie man die Arten leichter auseinanderhalten wäre ich dankbar.
http://www.blumeninschwaben.de/Zweikeim ... nkraut.htm
Herzliche Grüße
Thomas
Pflanzenbestimmung - Online
http://www.flora-de.de

Benutzeravatar
Pentomino
Beiträge: 72
Registriert: 19.02.2007, 13:54

Beitrag von Pentomino » 18.03.2007, 21:54

Hallo, habe mir die homepage-Seite mal angeschaut. Ich halte das alles für richtig bestimmt. Insbesondere die Gruppe um P. mollis, collina und montana ähnelt sich äußerlich so sehr, dass hier wirklich nur eine starke Lupe hilft, mit der man den Stängel bzw. die Laubblätter untersucht. Zudem gibt es offenbar "Übergänge" zwischen diesen Arten, die in solchen Fällen "zweifelhaft" bleiben werden (ohne genetische Untersuchung :wink: ). "Einfache" Unterscheidungshilfsmittel gibt es da wohl keine !
Gruß, Pentomino

gerd
Beiträge: 1059
Registriert: 27.04.2005, 08:42
Wohnort: Bammental

Lungenkraut

Beitrag von gerd » 18.03.2007, 21:55

Hallo Dolgenblütler,

kann Dir leider nicht helfen, da ich selbst keinen Durchblick habe.
Möchte mich über Ostern intensiv mit Pulmonaria auseinandersetzen.
Mal sehen, ob es was bringt.
Wenn ich andere Seiten mit Abbildungen von Pulmonaria betrachte -
bleiben die ja auch den Beweis schuldig -.

Gruß
Gerd aus Bammental
Es gibt nur ein Elend, und das ist Unwissenheit(Thornton Wilder)

Antworten