Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

violetter Frühlingsbote

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
gh
Beiträge: 1872
Registriert: 10.03.2007, 19:31

violetter Frühlingsbote

Beitrag von gh » 11.03.2007, 17:27

Dass das ein Veilchen ist, habe ich schon herausgefunden, aber - peinlich - nicht, welches. Suavis hat nicht Gelbes in der Mitte, riviniana ist viel heller, canina hat andere Blätter und nichts Gelbes, odorata nichts Gelbes, am ehesten hirta, das aber wieder deutlich heller scheint oder reichenbachiana. Am einfachsten, ich sage einfach Veilchen zu der Schönheit, es sei denn, es kann mir wer witerhelfen!
MfG
GH
Dateianhänge
Veilchen (Small).JPG
Veilchen (Small).JPG (41.69 KiB) 3603 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4728
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Jule » 11.03.2007, 17:41

Hi!

Schade dass du keine Blätter zeigst:/ Ist ein wichtiges Bestimmungsmerkmal.

Wenn du ein Blatt nachliefern könntest, würde das weiterhelfen.

Zur Zeit tendiere ich zm Wald-Veilchen (Viola reichenbachiana).

mfg Jule

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3703
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von Hegau » 12.03.2007, 10:23

Zur Bestimmung bräuchte man: Form der Blätter und Nebenblätter; Spornfarbe und Form; Lage der Blütenstielgliederung; Ausläufer (ja oder nein).
Und vor allem: wo und wann ist das Bild entstanden??.

Rein gefühlsmäßig: Viola odorata; wenn das Foto aus diesem Jahr stammt, dürfte auch noch nichts anderes blühen (von vereinzelten V. hirta mal abgesehen).

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

gh
Beiträge: 1872
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 12.03.2007, 12:00

Ich hoffe mit den heute in Kierling (NÖ) aufgenommenen Bildern mehr Informationen liefern zu können. Ich muss da erst umdenken. Das Fotografenauge will in erster Linie die Schönheit der Blüte gebannt und fragt sich erst dann, was das eigentlich ist. Wie gesagt: am Umdenken arbeite ich schon
VlG
GH
Dateianhänge
IMG_4083 (Small).JPG
IMG_4083 (Small).JPG (31.23 KiB) 3560 mal betrachtet
IMG_4080 (Small).JPG
IMG_4080 (Small).JPG (53.75 KiB) 3560 mal betrachtet

Benutzeravatar
Pentomino
Beiträge: 72
Registriert: 19.02.2007, 13:54

Beitrag von Pentomino » 12.03.2007, 12:11

M.E. ist das Viola odorata (März-Veilchen): Alle Laubblätter grundständig, glänzend, +-nierenförmig. Das erste Bild sollte -wie Hegau bereits erwähnte - ebenfalls V. odorata zeigen.
Gruß, Pentomino

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4728
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Jule » 12.03.2007, 15:25

Hi!

Ja, jetzt würde ich auch sagen, Viola odorata das Märzveilchen.

mfg Jule

gh
Beiträge: 1872
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 12.03.2007, 20:21

Vielen Dank allen Kapazundern!
GH

Benutzeravatar
Pentomino
Beiträge: 72
Registriert: 19.02.2007, 13:54

Beitrag von Pentomino » 12.03.2007, 20:56

"Kapazunder" ? Da musste ich jetzt erst mal googeln..... :wink:

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4728
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Jule » 12.03.2007, 20:59

Dito :lol:

mfg Jule

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3703
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von Hegau » 14.03.2007, 18:54

Hegau hat geschrieben:wenn das Foto aus diesem Jahr stammt, dürfte auch noch nichts anderes blühen (von vereinzelten V. hirta mal abgesehen).

Gruß Thomas
Diese Aussage nehme ich zurück. Habe heute das erste Waldveilchen (Viola reichenbachiana) in Vollblüte gesehen.
Verrücktes Jahr!


PS: Das Wort Kapazunder war mir auch neu, auch wenn ich letztes Jahr im Burgenland ein paar österreichische Begriffe gelernt habe (Weichsel, Marille, Paradeiser, Obers, Topfen, Fredatten, Kren, Mostrich, etc.).
Aber der Kapazunder ist halt nichts zum Essen...

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Benutzeravatar
Echium
Beiträge: 560
Registriert: 28.04.2005, 13:54
Wohnort: Basel

Beitrag von Echium » 16.03.2007, 10:44

Hegau hat geschrieben:Rein gefühlsmäßig: Viola odorata; wenn das Foto aus diesem Jahr stammt, dürfte auch noch nichts anderes blühen (von vereinzelten V. hirta mal abgesehen).
Nun ja, bei uns an den südlichen Jurahängen blüht um diese Zeit Viola alba (zusammen mit V. odorata), und die "dürfen" auch schon blühen.

gh
Beiträge: 1872
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 22.03.2007, 10:14

Zu 'dürfen schon blühen':

"...
Veilchen träumen schon,
wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton
Frühling, ja du bist's,
dich hab ich vernommen!"

(Aus: "Er ist`s" von Mörike - Frühling lässt sein blaues Band...)

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3703
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von Hegau » 22.03.2007, 10:50

Wo siehst Du den Frühling? In Spanien oder Portugal?

Hier am Bodense liegt zum ersten Mal in diesem Winter eine geschlossene Schneedecke bei -1°C.

Gruß Thomas

--
Endlich hört es auf zu wintern.
Der Auerhahn balzt im Revier.
Die Hunde riechen sich am Hintern.
Heil, Frühling, Dir.

(Wafrö: Die 4 Jahreszeiten)
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

gh
Beiträge: 1872
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 22.03.2007, 21:33

sich oder einander?
und das mit Heil, naja
LG
GH

Antworten