Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Korbblütler aus der Wahner Heide

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Botanica
Beiträge: 4442
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Korbblütler aus der Wahner Heide

Beitrag von Botanica » 20.05.2007, 17:24

Hallo zusammen,

diese Pflanze fand ich am Waldrand auf sandigem Untergrund.
Ich habe es dennoch als Ferkelkraut bestimmt.

Ist das richtig ?

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-Kraut1.jpg
k-Kraut1.jpg (100.34 KiB) 1062 mal betrachtet
Ich denke, also bin ich

Benutzeravatar
Tetra
Beiträge: 406
Registriert: 01.10.2006, 14:57

Beitrag von Tetra » 20.05.2007, 17:52

Sieht mir eigentlich nicht nach Ferkelkraut aus (Pflanze erscheint ziemlich kahl). Ich vermute hier vielmehr den Herbst-Löwenzahn (Leontodon autumnalis).
Gruß, Tetra

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4728
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Jule » 20.05.2007, 17:59

Hi!

Ich finde schon, dass diese Pflanze ein Ferkelkraut ist. Und wegen der Kahlheit, --> Kahles Ferkelkraut (Hypochaeris glabra);)

mfg Jule

Bittersweet
Beiträge: 481
Registriert: 20.05.2007, 17:51
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bittersweet » 20.05.2007, 18:01

Sieht eigentlich ziemlich nach Hypochaeris radicata aus. Für Leontodon ist es vielleicht noch ein bissl früh, trotz des frühen Sommers.

Benutzeravatar
Tetra
Beiträge: 406
Registriert: 01.10.2006, 14:57

Beitrag von Tetra » 20.05.2007, 18:13

O.K. Ihr habt wohl recht. Schließe mich der Meinung Ferkelkraut an. :)
Dann aber H. radicata. (Behaarung ist wohl bloß nicht deutlich genug)
Gruß, Tetra

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3703
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von Hegau » 20.05.2007, 22:49

Ich halte das ebenfalls für Hypochaeris radicata.
Hypochaeris radicata kann auch völlig kahl sein!

Hypochaeris glabra hat viel kleinere Blütenköpfe und einen anderen Habitus:
http://www2.lubw.baden-wuerttemberg.de/ ... 0988_2.jpg
http://sophy.u-3mrs.fr/Photo-cp/Hom/Hyp ... 2006_2.JPG
http://sophy.u-3mrs.fr/Photo-cp/Hom/Hyp ... 2001_1.JPG


Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4728
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Jule » 21.05.2007, 06:22

Hi!

Ok, gebe mich geschlagen. War ja auch nur so eine Überlegung;)

mfg Jule

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 21.05.2007, 13:38

Hallo allerseits,

ich würde auch sagen, das ist Hypochaeris radicata L., Gewöhnliches Ferkelkraut. Die Blätter können bei dieser Art (oberseits) durchaus kahl sein.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Botanica
Beiträge: 4442
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Danke schön

Beitrag von Botanica » 21.05.2007, 18:26

Hallo zusammen,

allen Beteiligten herzlichen dank für Ihre Unterstützung.
Besonderen Dank an Hegau für die Links,

das macht die Unterscheidung der arten in der Praxis für den Laien wesentlich einfacher


Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Antworten