Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Merkwürdiges Cerastium vom Berninapass

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Svampskogen
Beiträge: 537
Registriert: 28.10.2012, 18:52

Merkwürdiges Cerastium vom Berninapass

Beitrag von Svampskogen » 13.01.2021, 19:58

Hallo zusammen

Ich habe noch ein paar Altlasten vom letzten Jahr :-)
Angefangen bei einem Cerastium vom Berninapass, welches sich einfach nicht bestimmen lässt. Die Pflanze war auffallend drüsig und die Tragblätter hatten einen schmalen, trockenhäutigen Rand. EIgentlich dachte ich zuerst an C. arvense s.l. oder alpinum, aber keine will hier so richtig passen... Habe die Pflanze übrigens auch schon in unserem österreichischen Nachbarforum eingestellt!

Beste Grüsse
Jonas
Dateianhänge
DSC00715.JPG
DSC00715.JPG (187.69 KiB) 104 mal betrachtet
DSC00708.JPG
DSC00708.JPG (167.31 KiB) 104 mal betrachtet
DSC00702.JPG
DSC00702.JPG (266.16 KiB) 104 mal betrachtet
DSC00699.JPG
DSC00699.JPG (342.32 KiB) 104 mal betrachtet

Flor_alf
Beiträge: 696
Registriert: 04.09.2017, 20:12

Re: Merkwürdiges Cerastium vom Berninapass

Beitrag von Flor_alf » 13.01.2021, 20:52

Was spricht deiner Meinung nach gegen Cerastium alpinum ssp. alpinum?
Grüße
Alfred

Svampskogen
Beiträge: 537
Registriert: 28.10.2012, 18:52

Re: Merkwürdiges Cerastium vom Berninapass

Beitrag von Svampskogen » 13.01.2021, 21:41

Hallo Alfred

Vielen Dank für deine Gegenfrage. Ich kenne C. alpinum bislang nur von einem einzigen Fund und dieser sah doch deutlich anders aus (langhaarig und drüsenlos -- siehe Bilder). Aber tatsächlich, ich Depp habe die subsp. alpinum in der Flora Helvetica gar nicht gesehen, welche eben oft drüsig und verkahlend sein soll. Ev. ist es dann also C. alpinum subsp. alpinum?
Auf jeden Fall vielen Dank schon mal für deine Hilfe :-)

Beste Grüsse
Jonas
Dateianhänge
SAM_9379.JPG
SAM_9379.JPG (131.96 KiB) 80 mal betrachtet
SAM_9377.JPG
SAM_9377.JPG (312.36 KiB) 80 mal betrachtet

Antworten