Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Nesselblättrige Glockenblume?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Volovod
Beiträge: 294
Registriert: 02.12.2020, 12:55

Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Volovod » 08.01.2021, 15:42

Hallo

eine Glockenblume aus Bosnien und Herzegowina Stadt Tomislavgrad 800 m
Foto Juli
Karstberge

Viele Grüße
Heinz
Dateianhänge
9185-001.JPG
9185-001.JPG (106.96 KiB) 367 mal betrachtet
9185-002.JPG
9185-002.JPG (75.8 KiB) 367 mal betrachtet

jake001
Beiträge: 3676
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von jake001 » 08.01.2021, 16:37

Blüten zu wenig glockig, zu wenig behaart. Ich glaube nicht.

Volovod
Beiträge: 294
Registriert: 02.12.2020, 12:55

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Volovod » 09.01.2021, 11:13

Hallo jake001

vielen Dank für deine Information.

Gruß Heinz

Marlies
Beiträge: 668
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Marlies » 10.01.2021, 16:27

Hallo Heinz, wie warst du eigentlich auf "Nesselblättrige" gekommen? Hast du noch Bilder von Blättern?

Volovod
Beiträge: 294
Registriert: 02.12.2020, 12:55

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Volovod » 10.01.2021, 19:56

Hallo Marlies

ich habe keine Bilder von Blättern.Ich meinte die Blüten können passen.
Da lag ich wohl falsch.

Herzliche Grüße
Heinz

Manfrid
Beiträge: 1914
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Manfrid » 10.01.2021, 20:33

Ich könnte mir da Campanula rapunculoides, die Ackerglockenblume, vorstellen. Freistehende, kräftige Exemplare davon haben nicht unbedingt einseitswendige Blüten. Aber der Bildausschnitt ist schon etwas knapp bemessen, um das sicherer sagen zu können.

Manfrid

Marlies
Beiträge: 668
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Marlies » 10.01.2021, 22:00

Manfrid hat geschrieben:
10.01.2021, 20:33
Ich könnte mir da Campanula rapunculoides, die Ackerglockenblume, vorstellen.
Das könnte ich mir eben auch vorstellen. Nur mochte ich damit nicht rausrücken, ohne ein einziges Blatt gesehen zu haben.

Marlies

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8379
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Anagallis » 10.01.2021, 22:14

Das sollte sowieso klar sein, daß keine der Glockenblumenbestimmungen aus B.H. sicher ist. Dafür sieht man zu wenig, und die Gattung ist nicht ohne.

Volovod
Beiträge: 294
Registriert: 02.12.2020, 12:55

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Volovod » 11.01.2021, 12:55

Hallo Zusammen

herzlichen Dank für euer Bemühen.
Im nächsten Urlaub werde ich mich bemühen ausagekräftige Fotos zu machen.

Viele Grüße
Heinz

Volovod
Beiträge: 294
Registriert: 02.12.2020, 12:55

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Volovod » 14.01.2021, 14:20

Hallo Zusammen

ich habe ein Foto mit Blättern der Glockenblume gefunden.

Herzlichen Dank für euer Bemühen.

Heinz
Dateianhänge
9184-002.JPG
9184-002.JPG (193.06 KiB) 179 mal betrachtet
9184-003.JPG
9184-003.JPG (124 KiB) 179 mal betrachtet

jake001
Beiträge: 3676
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von jake001 » 14.01.2021, 15:16

Für Nesselblättrige G zu wenig gebuchtet, lt Flora Vergetativa, aber schon noch im Rahmen, wo auch interessierte Laien (zähle mich selbst dazu) unsicher werden können. Aber auch die Blätter eher zu wenig behaart. C. rapunculoides könnte gut sein. Aber diese Bestimmung wie gesagt nur für in Dtl vorkommende Arten.
Gruss

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8379
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Anagallis » 14.01.2021, 15:58

Das ist m.E. weder C. trachelium (zu unbehaart, Blattform falsch) noch C. rapunculoides (Kelchblätter sollten +- parallelrandig sein, nicht dreieckig).

Volovod
Beiträge: 294
Registriert: 02.12.2020, 12:55

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Volovod » 14.01.2021, 17:38

Hallo Zusammen

herzlichen Dank für eure Information.

Viele Grüße
Heinz

Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4107
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Dolgenblütler » 15.01.2021, 13:43

Ich sehe keine Haare an den Blüten. Dann müsste es eigentlich C. bononiensis sein:
http://www.mittelmeerflora.de/Zweikeim/ ... ross.htm#2
Viele Grüße
Thomas

Volovod
Beiträge: 294
Registriert: 02.12.2020, 12:55

Re: Nesselblättrige Glockenblume?

Beitrag von Volovod » 15.01.2021, 16:44

Hallo Thomas

herzlichen Dank für deine Information (Bestimmung)

Viele Grüße
Heinz

Antworten