Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Helleborus? --> Helleborus niger

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Tina
Beiträge: 278
Registriert: 06.09.2013, 18:00

Helleborus? --> Helleborus niger

Beitrag von Tina » 17.11.2020, 22:09

Hallo,

in einem NSG (Magerrasen auf Mergel, umgeben von feuchtem Wald, der Gaim) fand ich einige Pflanzen dieser vermuteten Helleborus. Aber keine der Arten, die auf blumeininschwaben.de aufgeführt werden, scheint so ganz zu passen, vor allem mit der Blattform hab ich Probleme.

Daten: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Stadt Sehnde, Ortsteil Höver, Gaim, Mergelhalde, 75 m, 7. Mai 2020.

Grüße,
Tina.
Dateianhänge
Helleborus_2020-05-07 (1).jpg
Helleborus_2020-05-07 (1).jpg (264.07 KiB) 92 mal betrachtet
Helleborus_2020-05-07 (2).jpg
Helleborus_2020-05-07 (2).jpg (215.46 KiB) 92 mal betrachtet
Helleborus_2020-05-07 (3).jpg
Helleborus_2020-05-07 (3).jpg (122.24 KiB) 92 mal betrachtet
Helleborus_2020-05-07 (4).jpg
Helleborus_2020-05-07 (4).jpg (173.37 KiB) 92 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Tina am 18.11.2020, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lilgish
Beiträge: 267
Registriert: 11.03.2011, 11:57
Wohnort: Münsterland

Re: Helleborus?

Beitrag von Lilgish » 18.11.2020, 10:19

Hallo Tina,
die derben Blätter und die einzeln stehenden Blüten lassen mich hier sehr stark angesalbte Helleborus niger vermuten. H. viridis kann zwar auch an solchen Standorten vorkommen aber die Blätter sehen anders aus.

Viele Grüsse
Lilgish

Woody
Beiträge: 176
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Helleborus?

Beitrag von Woody » 18.11.2020, 10:47

Lilgish wird recht haben. Allerdings sind die Blättchen weniger länglich wie in den Alpenpopulationen, also stammen diese vermutlich aus einer Gärtnerei.

Benutzeravatar
Tina
Beiträge: 278
Registriert: 06.09.2013, 18:00

Re: Helleborus? --> Helleborus niger

Beitrag von Tina » 18.11.2020, 11:22

Hallo ihr beiden,

vielen Dank für eure Auskunft!
Tatsächlich hat mein Freund - mit dem ich dort war - sogar genau das vermutet (eine Ansalbung).

Grüße,
Tina.

Antworten