Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Azolla filiculoides?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Marlies
Beiträge: 603
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Azolla filiculoides?

Beitrag von Marlies » 16.11.2020, 16:56

IMG_1676_min.jpg
(c) Petra Liersch
IMG_1676_min.jpg (98.08 KiB) 71 mal betrachtet
Aufgenommen von einer Kollegin im Januar(!) 2020 in einem Auengewässer der mittleren Oder. Spontan sage ich Azolla filiculoides. Die lebhafte Rosafärbung im Winteraspekt verwundert mich zwar, aber gibt es denn noch eine andere Möglichkeit?

Marlies

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8245
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Azolla filiculoides?

Beitrag von Anagallis » 16.11.2020, 17:06

Marlies hat geschrieben:
16.11.2020, 16:56
Die lebhafte Rosafärbung im Winteraspekt verwundert mich zwar
So sehen die im BG Karlsruhe auch im Frühjahr aus. Vielleicht nicht ganz so quietschig.
aber gibt es denn noch eine andere Möglichkeit?
Wüßte keine.

Marlies
Beiträge: 603
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Azolla filiculoides?

Beitrag von Marlies » 16.11.2020, 17:18

Danke für dein Urteil!

Antworten