Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Carex vesicaria? => Carex vesicaria/pseudocyperus

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1943
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Carex vesicaria? => Carex vesicaria/pseudocyperus

Beitrag von JarJar » 13.11.2020, 20:54

Hallo zusammen,

könnte es sich hier um Carex vesicaria handeln?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Mühlbachtal bei Schachen, 16.06.2012

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
IMG_0105.jpg
IMG_0105.jpg (190.49 KiB) 454 mal betrachtet
IMG_0104.jpg
IMG_0104.jpg (116.04 KiB) 454 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 16.11.2020, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.

Flor_alf
Beiträge: 643
Registriert: 04.09.2017, 20:12

Re: Carex vesicaria?

Beitrag von Flor_alf » 13.11.2020, 22:06

Auf den ersten Blick dachte ich, dass es sicher C. vesicaria ist. Beim genauen Hinschauen bin ich mir nicht mehr ganz sicher, denn bei einigen Schläuchen auf dem Bild 0104 glaube ich Grannen zu erkennen. Dann wäre es C. pseudocyperus, denn C. vesicaria hat keine Grannen. Es könnten aber auch Reste von Narben sein.
Auf dem Bild 0105 ist mir nicht ganz klar wie die Ähren an den Pflanzen stehen, ob die oberen gedrängt stehen (C. pseudocyperus) oder am Stängel verteilt sind (C. vesicaria).
Das hilft dir jetzt auch nicht richtig weiter, aber vielleicht hast du ja noch mehr Bilder. C. pseudocyperus mit den oben gedrängten Ähren ist im Grunde ja so auffällig, das dir das schon im Gelände aufgefallen wäre?
Grüße
Alfred

Benutzeravatar
Arthur
Beiträge: 2312
Registriert: 07.07.2013, 14:52
Wohnort: Gießen

Re: Carex vesicaria?

Beitrag von Arthur » 14.11.2020, 08:03

Hallo,

die Meinung teile ich auch. Ich vermute eine junge Carex pseudocyperus. Bei solchen jungen Pflanzen sind die weiblichen Ähren noch nicht so stark gestielt bzw. sie hängen noch nicht über. Bei Carex vesicaria sind die weiblichen Ähren in diesem Stadium noch nicht so aufgebläht.

Grüße Arthur
Man darf vom Einzelnen nicht auf das Ganze schließen!

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1943
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Carex vesicaria?

Beitrag von JarJar » 15.11.2020, 11:05

Hallo Arthur und Alfred,

ok prima - ich speicher die Art mal unter Carex cf. pseudocyperus. Ich hab später im Jahr noch etwas ähnliches am Mindelsee am Bodensee fotografiert - stelle ich dann später mal ein.

Lieben Gruß und vielen Dank für eure Antworten und Erklärungen!
Christoph

scheuchzeria
Beiträge: 248
Registriert: 23.03.2008, 20:15

Re: Carex vesicaria?

Beitrag von scheuchzeria » 15.11.2020, 12:20

Hi,
ich bin der Meinung es ist vesicaria. Sämtliche Ähren stehen doch einzeln. Der Bestand wirkt rasig wachsend. Grannen an Spelzen sind nicht zu erkennen.
pseudocyperus bekommt ausgewachsen ziemlich breite Blätter. Wenn ich mir die Verbreitungskarten anschaue, kommt pseudocyperus im Süden von BW so gut wie gar nicht vor....
schöne Grüße
scheuchzeria

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3904
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Carex vesicaria?

Beitrag von Hegau » 15.11.2020, 18:32

Also hier am Bodensee und im Hegau ist pseudocyperus ziemlich häufig, vesicaria relativ selten. Nichtsdestotrotz halte ich das für vesicaria, vor allem auf Grund der kurzen Tragblätter und der stark aufgeblasenen Früchte.

Das Foto mit den niederliegenden Pflanzen ist wirklich sehr unglücklich, da man den Habitus nicht sieht. Außerdem sieht man die männlichen Ährchen nicht (bei pseudocyperus eine, bei vesicaria mehrere).
In normalem aufrechtem Zustand kann man die beiden Arten eigentlich nicht verwechseln.

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Benutzeravatar
Arthur
Beiträge: 2312
Registriert: 07.07.2013, 14:52
Wohnort: Gießen

Re: Carex vesicaria?

Beitrag von Arthur » 16.11.2020, 18:22

Anhand der Fotos ist es einfach nicht wirklich möglich eine vernünftige Bestimmung abzugeben. Wir sind uns zwar sich, dass es nur Carex vesicaria o. Carex pseudocyperus sein muss aber für mehr reichen die Fotos nicht aus. Im Gelände sind die beiden Arten einfach zu trennen.

Gruß Arthur
Man darf vom Einzelnen nicht auf das Ganze schließen!

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1943
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Carex vesicaria? => Carex vesicaria/pseudocyperus

Beitrag von JarJar » 16.11.2020, 19:13

Hallo miteinander,

kein Thema - ich bin völlig zufrieden mit Carex vesicaria/pseudocyperus :) Wenn nicht mehr geht, geht eben nicht mehr! Kann man doch auch so stehen lassen.

Ganz liebe Grüße und danke für eure Rückmeldungen,
Christoph

scheuchzeria
Beiträge: 248
Registriert: 23.03.2008, 20:15

Re: Carex vesicaria? => Carex vesicaria/pseudocyperus

Beitrag von scheuchzeria » 17.11.2020, 11:52

Hi,
schaut Euch mal Bilder von w. Ähren von pseudocyperus an. Die sind viel kompakter, die Schläche stehen nahezu waagerecht ab, wenig aufgeblasen. Sehen dann ähnlich rostrata aus, aber nicht wie vesicaria. Das aufgeblasene, nach vorne gestreckte von vesicaria ist annähernd unverwechselbar. Meine Angabe zur Verbreitung bezog sich auf den "Großraum" Schwarzwald. da gibt es keine pseudocyperus (außer im Gartenteich oder ausgebüchst), die ist eine Art der tieferen Lagen.
Meiner Meinung nach eindeutige vesicaria....erkennst Du vegetativ an den roten Füssen!
schöne Grüße
scheuchzeria

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3806
Registriert: 31.05.2007, 20:31

Re: Carex vesicaria? => Carex vesicaria/pseudocyperus

Beitrag von botanix » 17.11.2020, 22:34

Hallo,
bin wie scheuchzeria der Überzeugung das ist vesicaria.
Zum Vergleich:
IMG_8061_Carex_vesicaria_600x900.jpg
IMG_8061_Carex_vesicaria_600x900.jpg (152 KiB) 213 mal betrachtet
IMG_8063_Carex_vesicaria_600x900.jpg
IMG_8063_Carex_vesicaria_600x900.jpg (79.28 KiB) 213 mal betrachtet
pseudocyperus, noch blühende lange Ähren, beachte die gesägten und sehr langen Spelzen:
IMG_7906_Carex_pseudocyperus_900x600.jpg
IMG_7906_Carex_pseudocyperus_900x600.jpg (114.9 KiB) 213 mal betrachtet
IMG_7908_Carex_pseudocyperus_900x600.jpg
IMG_7908_Carex_pseudocyperus_900x600.jpg (87.02 KiB) 213 mal betrachtet
Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3806
Registriert: 31.05.2007, 20:31

Re: Carex vesicaria? => Carex vesicaria/pseudocyperus

Beitrag von botanix » 18.11.2020, 22:30

Hallo,
aus einem Habitusbild ausgeschnitten, reife Ähre von Carex pseudocyperus. Die Schläuche sind nicht so stark aufgeblasen wie bei vesicaria und sie stehen plusminus im rechten Winkel zur Ährchenachse, wie scheuchzeria schon sagte. Die breiten Blätter im Hintergrund gehören dazu.
IMG_4161_Carex_pseudocyperus.jpg
IMG_4161_Carex_pseudocyperus.jpg (69.09 KiB) 183 mal betrachtet
Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Benutzeravatar
Arthur
Beiträge: 2312
Registriert: 07.07.2013, 14:52
Wohnort: Gießen

Re: Carex vesicaria? => Carex vesicaria/pseudocyperus

Beitrag von Arthur » 19.11.2020, 10:06

Ich erinnere mich an einen Beleg bei der GEFD-Tagung, der sich als Carex pseudocyperus entpuppt hat wo eigentlich jeder Gedacht hat, dass es Carex vesicaria sei. Ich denke jetzt aber auch, dass es Carex vesicaria ist. Ihr habt mich überzeugt.

Gruß Arthur
Man darf vom Einzelnen nicht auf das Ganze schließen!

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1943
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Carex vesicaria? => Carex vesicaria/pseudocyperus

Beitrag von JarJar » 19.11.2020, 10:29

Oweh, wenn ich gewusst hätte, dass meine Anfrage so eine Diskussion auslöst...

Ich werde im kommenden Jahr erneut dort hin fahren (15min von meinem zu Hause) und nach bestem Wissen und Gewissen alle Merkmale fotografisch dokumentieren! Ich hoffe die Pflanze wächst dort noch!

Liebe Grüße,
Christoph

Antworten