Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Welcher Ampfer ist das?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 2021
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Welcher Ampfer ist das?

Beitrag von Garibaldi » 20.09.2020, 08:53

So einen ähnlichen Ampfer hatte ich letztes Jahr schon mal an der Elbe gefunden (bei Wittenberge), krause Blätter, die Valven mit Schwielen, wobei die Valven (kurz) gezähnt sind. In der Nähe wachsen Krauser Ampfer (R. crispus) und auch Sumpf- und Strand-Ampfer (R. palustris und R. maritimus) kommen an der Elbe vor. Ist das wieder ein Hybrid oder kann man die Pflanze einer Art zuordnen?
Dateianhänge
a5.JPG
a5.JPG (167.52 KiB) 158 mal betrachtet
a4.JPG
a4.JPG (371.16 KiB) 158 mal betrachtet
a3.JPG
a3.JPG (152.64 KiB) 158 mal betrachtet
a2.JPG
a2.JPG (174.07 KiB) 158 mal betrachtet
a1.JPG
a1.JPG (206.45 KiB) 158 mal betrachtet

Kraichgauer
Beiträge: 2316
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Welcher Ampfer ist das?

Beitrag von Kraichgauer » 21.09.2020, 10:52

Ich denke, bei Rumex tauchen häufig Hybriden zwischen allen möglichen Arten auf. Von der Optik her könnte ich mir Rumex crispus als eine der Eltern vorstellen, und auch vielleicht palustris wegen der starken Zähnung der Valven. Aber da muss ich leider genauso spekulieren wie Du.

Gruß Michael

Antworten