Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pfahlrohr (Arundo donax)?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Renardo55
Beiträge: 47
Registriert: 14.08.2018, 16:29

Pfahlrohr (Arundo donax)?

Beitrag von Renardo55 » 14.09.2020, 19:26

Hallo Experten,

während meines Sommerurlaubs in der Fränkischen Schweiz fielen mir mehrfach Felder mit bis über 4 Meter hohen schilfähnlichen Pflanzen auf, die nicht am Rande von Gewässern, sondern zwischen Wiesen und Getreidefeldern lagen (vgl. Fotos)

Wird in Süddeutschland Pfahlrohr angebaut? - Wenn ja, zu welchem Zweck?

Vielen Dank für Eure Mühe!

Mit freundlichen Grüßen

Renardo
Dateianhänge
FS Schilf 02.jpg
FS Schilf 02.jpg (192.58 KiB) 118 mal betrachtet
FS Schilf 01.jpg
FS Schilf 01.jpg (123.17 KiB) 118 mal betrachtet

OG_1
Beiträge: 539
Registriert: 24.03.2008, 22:45

Re: Pfahlrohr (Arundo donax)?

Beitrag von OG_1 » 14.09.2020, 20:15

Hallo Renardo,
nein, auch in Süddeutschland ist es unüblich - zumindest außerhalb von Gärten - Arundo donax anzubauen. Das, was man als Feldpflanze kultiviert, ist Miscanthus x giganteus ("Elefantengras"), die Hybride aus M. sinensis und M. sacchariflorus. Und der Zweck ist natürlich Energie (Biogas etc.), wie auch bei den flächendeckenden Maiskulturen.
Viele Grüße
Uwe

Renardo55
Beiträge: 47
Registriert: 14.08.2018, 16:29

Re: Pfahlrohr (Arundo donax)?

Beitrag von Renardo55 » 14.09.2020, 23:34

Hallo Uwe,

herzlichen Dank für die rasche und ausführliche Antwort!

Beste Grüße!

Renardo

Antworten