Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Himalaya-Knöterich - Aconogonon polystachyum? [OK]

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Botanica
Beiträge: 4649
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Himalaya-Knöterich - Aconogonon polystachyum? [OK]

Beitrag von Botanica » 09.09.2020, 21:44

Hallo zusammen,

diese Pflanze habe ich heute in einem recht großen Bestand verwildert an der Sieg fotografiert. Die Pflanzen scheinen sich sehr wohl zu fühlen, zahlreiche Naturverjüngungen waren zu beobachten.

Ein Blick auf den Stengel zeigt schnell, dass es sich um ein Knöterich handelt.
Ich habe die Pflanze als Himalaya-Knöterich - Aconogonon polystachyum bestimmt.
Da das ein Neufund fürmich ist würde ich mich über eine Bestätigung freuen.

Für mich ergeben sich folgende Fragen:

a) ist die Bestimmung korrekt?
b) hat schon mal jemand diese Pflanze gefunden ?
c) Vor allem: weißjemand wann diese Pflanze (in Deuztschland ) blüht. Ca ein Dutzend Arten aus der Familie der Knöterich habe ich heute blühend gesehen, nur diese Art hat keinen Blütenstand, auch keinen verwelkten, somit kann sie auch noch nicht "durch" sein

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-K_01a.JPG
k-K_01a.JPG (186.05 KiB) 247 mal betrachtet
k-K_03a.JPG
k-K_03a.JPG (116.2 KiB) 247 mal betrachtet
k-K_04a.JPG
k-K_04a.JPG (77.36 KiB) 247 mal betrachtet
k-K_06a.JPG
k-K_06a.JPG (79.31 KiB) 247 mal betrachtet
k-K_07a.JPG
k-K_07a.JPG (96.56 KiB) 247 mal betrachtet
k-K_09a.JPG
k-K_09a.JPG (134.34 KiB) 247 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Botanica am 10.09.2020, 08:44, insgesamt 1-mal geändert.
Ich denke, also bin ich

Garibaldi
Beiträge: 2003
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Himalaya-Knöterich - Aconogonon polystachyum?

Beitrag von Garibaldi » 10.09.2020, 08:19

Bei der Bestimmung kann ich dir nicht helfen, ich habe die Pflanze noch nicht gesehen, vom Bildvergleich würde ich sagen, es könnte stimmen.
Zur Blütezeit, vermutlich kennst du die Seite, werden hier Angaben zum Funddatum blühender Pflanzen gemacht:
http://www.guenther-blaich.de/pflseite. ... lystachyum

Botanica
Beiträge: 4649
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Himalaya-Knöterich - Aconogonon polystachyum?

Beitrag von Botanica » 10.09.2020, 08:44

Hallo Garibaldi,

vielen Dank für Deine Antwort,

ja, die Seite von Günther Blaich kenne ich, da hatte ich gar nicht dran gedacht.
24.08 - Ende Oktober ist ja ein weites Blühspektrum.
Bin gespannt ob "meiner" es auch zur Blüte schafft.

Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Garibaldi
Beiträge: 2003
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Himalaya-Knöterich - Aconogonon polystachyum? [OK]

Beitrag von Garibaldi » 10.09.2020, 09:38

Vielleicht noch die Anmerkung: 2018 war sehr heiß ("Rekordsommer"), vielleicht liegt der Blühtermin doch tendenziell später, was für die bisher ausbleibende Blüte in diesem Jahr sprechen würde.Später nochmal nachgucken lohnt sich also vermutlich :)

Antworten