Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Busch-Nelken?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Jochen943
Beiträge: 1224
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Busch-Nelken?

Beitrag von Jochen943 » 26.07.2020, 10:41

Liebe Pflanzenfreunde!

Neben einem Exemplar der seltenen Busch-Nelke standen ca. 10 kleinere Nelken, die ich nicht identifizieren konnte. Standort: Grabenrand bei Bochingen/Oberndorf, Krs. Rottweil, BaWü. Die Photos sind von gestern. Die Busch-Nelken sind an diesem Ort bekannt und bereits in "Die Farn- und Blütenpflanzen Baden-Württembergs" eingetragen. Diese kleineren Nelken unterscheiden sich aber deutlich:
(1) Sie sind deutlich kleiner
(2) Ihnen fehlt der rote Ring in der Blütenzeichnung
(3) Sie waren um 10h offen, während die Busch-Nelke noch geschlossen war.
Kann es sein, daß es sich hierbei trotzdem um Busch-Nelken handelt?

Mit Dank im Voraus
Jochen
Dateianhänge
DSC09772 Busch-Nelke.JPG
Busch-Nelke zum Vergleich
DSC09772 Busch-Nelke.JPG (76.06 KiB) 276 mal betrachtet
DSC09814 unbekannte Nelke.JPG
DSC09814 unbekannte Nelke.JPG (61.09 KiB) 276 mal betrachtet
DSC09819 unbekannte Nelke.JPG
DSC09819 unbekannte Nelke.JPG (67.55 KiB) 276 mal betrachtet
DSC09777 unbekannte Nelke.JPG
DSC09777 unbekannte Nelke.JPG (34.93 KiB) 276 mal betrachtet

Botanica
Beiträge: 4660
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Busch-Nelken?

Beitrag von Botanica » 26.07.2020, 17:33

Hallo Jochen,

vergleiche mal mit Dianthuis deltoides.

Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Kraichgauer
Beiträge: 2316
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Busch-Nelken?

Beitrag von Kraichgauer » 26.07.2020, 22:59

Sorry, deltoides glaube ich nicht. Das sind nur Variationen ein und derselben Population, Dianthus ist oft variabel - sieht man ja auch an den Gartennelken. Für Dianthus deltoides fehlen mehrere Merkmale und unter anderem auch die charakteristischen Punkte auf den Kronblättern.

Gruß Michael

Antworten