Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Welches weißes Kreuzblümchen?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Epsilon3-28
Beiträge: 19
Registriert: 01.09.2018, 17:17

Welches weißes Kreuzblümchen?

Beitrag von Epsilon3-28 » 18.07.2020, 16:15

Gefunden Anfang Juni auf 1500 m in der Nähe von Oberstdorf, Boden wahrscheinlich kalkhaltig

Ich hab versucht nach Blumeninschwaben zu bestimmen:
http://www.blumeninschwaben.de/Zweikeim ... chen.htm#1

Stängelblätter wechselständig, Blütentrauben meist vielblütig, blau, lila oder weiß

Grundblätter kleiner als die Stängelblätter, nie Rosetten bildend

Blüten meist blau, seltener weiß oder rotviolett, Tragblätter kahl, die Blütenknospen nicht überragend

Blüten blau, weiß oder rotviolett, 5 - 9 mm lang

Blüten weiß oder hellblau

--> Polygala vulgaris ssp. oxyptera
und das kommt in den Alpen nicht vor.
http://floraweb.de/webkarten/karte.html?taxnr=4406
http://daten.bayernflora.de/de/info_pfl ... ris&g=&de=


Jetzt könnte ich mir entweder denken, dass es sich um P. vulgaris vulgaris oder P. alpestris (weniger wahrscheinlich) handelt als Albino
oder doch um Polygala amarella (alle Kreuzblümchen an der Stelle waren weiß)
http://www.blumeninschwaben.de/Zweikeim ... _agg.htm#1

Hat jemand eine Idee oder einen Gedanken dazu?

Vielen Dank
Wolfgang
Dateianhänge
P1015386.JPG
P1015386.JPG (81.69 KiB) 324 mal betrachtet
P1015382.JPG
P1015382.JPG (88.91 KiB) 324 mal betrachtet
P1015377.JPG
P1015377.JPG (223.8 KiB) 324 mal betrachtet
P1015375.JPG
P1015375.JPG (188.46 KiB) 324 mal betrachtet
P1015371.JPG
P1015371.JPG (158.75 KiB) 324 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8223
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Welches weißes Kreuzblümchen?

Beitrag von Anagallis » 18.07.2020, 19:26

Na ja, vermutlich gibt's keine Bilder der richtigen basalen Blätter und der Organe unter dem Laub?

Epsilon3-28
Beiträge: 19
Registriert: 01.09.2018, 17:17

Re: Welches weißes Kreuzblümchen?

Beitrag von Epsilon3-28 » 18.07.2020, 22:07

Ich dachte beim Fotografieren ich sei ganz unten. Aber wahrscheinlich hätte ich noch etwas buddeln müssen :-(

Antworten