Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Orchideen im Trettachtal

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
euofix
Beiträge: 512
Registriert: 17.12.2007, 17:41

Orchideen im Trettachtal

Beitrag von euofix » 15.07.2020, 11:16

Hallo,
Pflanzen im Trettachtal bei Oberstdorf gefunden. Standort: Feuchte Wiese, Hanglage auf etwa 1200 m.
Vermute Dactylorhiza fuchsii oder .. maculata ???

mfG aus dem Rheinland
Jürgen
Dateianhänge
Orchidee II - II.JPG
Orchidee II - II.JPG (79.55 KiB) 395 mal betrachtet
Orchidee II - I.JPG
Orchidee II - I.JPG (65.65 KiB) 395 mal betrachtet
Orchidee I - II.JPG
Orchidee I - II.JPG (76.68 KiB) 395 mal betrachtet
Orchidee I - I.JPG
Orchidee I - I.JPG (67.48 KiB) 395 mal betrachtet

Benutzeravatar
orchidee
Beiträge: 1345
Registriert: 16.02.2008, 19:04
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Orchideen im Trettachtal

Beitrag von orchidee » 15.07.2020, 12:22

Das ist Dactylorhiza fuchsii.

Grüße

Ernst

euofix
Beiträge: 512
Registriert: 17.12.2007, 17:41

Re: Orchideen im Trettachtal

Beitrag von euofix » 16.07.2020, 13:39

Hallo Ernst,

vielen Dank für Deine Hilfe.
Ich war leicht irritiert durch die sehr unterschiedlichen Blütenmuster.

mfG
Jürgen

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8044
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Orchideen im Trettachtal

Beitrag von Anagallis » 16.07.2020, 15:30

euofix hat geschrieben:
16.07.2020, 13:39
Ich war leicht irritiert durch die sehr unterschiedlichen Blütenmuster.
Weil das Bild auf dem Kopf steht.

Waldschrat
Beiträge: 227
Registriert: 15.01.2012, 22:03
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Orchideen im Trettachtal

Beitrag von Waldschrat » 18.07.2020, 21:17

Hallo Jürgen,

Dactylorhiza fuchsii hat eine große Variationsbreite bezüglich der Blütenfarbe und der Zeichnung (Blütenmuster). Es gibt auch rein weiß blühende Exemplare und solche mit sehr dunklen Blüten. Deshalb ist die Zeichnung auf den Blüten kein Bestimmungsmerkmal.

Viele Grüße
Walter

euofix
Beiträge: 512
Registriert: 17.12.2007, 17:41

Re: Orchideen im Trettachtal

Beitrag von euofix » 24.07.2020, 17:47

Hallo Walter,
vielen Dank für Deinen Hinweis
mfG aus dem Rheinland
Jürgen

Antworten